Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Audiobus 3.1 kommt mit AUv3 MIDI, Multi-Channel Support und mehr!

Audiobus 3.1 kommt mit AUv3 MIDI, Multi-Channel-Support und mehr!  ·  Quelle: Audiobus

Wer auf dem iDevice Musik-Apps miteinander verbinden will, kommt um die iOS-App Audiobus nicht herum. Ab sofort wird die Version 3.1 angeboten, die viele Neuerungen im Gepäck hat. Darunter sind unter anderem AUv3 MIDI-Out und Multi-Channel Audio-Output Support. Aber die neue Version kann noch vieles mehr.

Audiobus 3.1 Update bekommt etliche neue Features

Musiker der iOS-Szene können sich freuen, denn die bekannte App Audiobus wurde neben Fehlerbehebungen mit interessanten neuen Funktionen ausgestattet. Dazu gehört das Senden von MIDI-Daten von Audio Units an andere Quellen, das Einbinden von MIDI-Effekten und die freie Positionierung der AUv3 Plug-ins in einem MIDI-Eingangs- und Effekt-Slot.

Ab sofort könnt ihr die Audio Units endlich auch in Fullscreen bearbeiten. Sehr schön! Die Presets der Drittanbieter Plug-ins werden nun auch beachtet und ihr könnt sie über einen neuen Menüpunkt auswählen. Für Live-Performer, aber auch Musik-Produzenten wird die nächste Neuerung in die Karten spielen. Denn ihr könnt jetzt mehrere Ausgänge eurer angeschlossenen Soundkarte nutzen. Das Routing passiert in Audiobus selbst.

Bluetooth-MIDI zieht ebenso in die App ein. Das war schon lange überfällig. Aber auch die grafische Oberfläche wurde für einen besseren Workflow optimiert. Hier könnt ihr jetzt per Drag and Drop Effekte neu ordnen. Wenn das nicht mal ein gelungenes Update des iOS-Tools ist.

Preis und Spezifikationen

Audiobus 3.1 erhaltet ihr im Apple iTunes Store zu einem Preis von 10,99 Euro. Updates für gekaufte Vorgängerversionen sind natürlich kostenlos. Die App erfordert iOS 9.0 oder höher und ist mit einem iPhone, iPod Touch und iPad kompatibel. Sie belegt 25,6 Megabyte auf eurem iDevice.

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: