Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Audio Damage hebt Discord auf Version 4

Audio Damage hebt Discord auf Version 4  ·  Quelle: Audio Damage / gearnews, marcus

Nach und nach veröffentlicht der Hard- und Software-Entwickler Audio Damage weitere Updates der virtuellen Effekte aus ihrem Produktportfolio. Jetzt ist das Pitchshifting Monster Discord an der Reihe. Dieses Plug-in ist eigentlich eine Emulation und mittlerweile Weiterentwicklung des legendären Eventide H910 Harmonizers. Und das bekommt jetzt neben dem neuen und modernisierten GUI eine aufgepeppte Pitchshifting-Sektion spendiert. Sehr cool!

Discord 4 enthält mehr Pitchshifting

Discord ist eins der ältesten Plug-ins aus dem Hause Audio Damage. Durch die Vielseitigkeit des Effekts durch die Parameter, aber auch durch den qualitativ hochwertigen Klang, wurde der Pitchshifter oft und gerne eingesetzt. Jetzt ist das Plug-in mit Version 4 erneuert worden. Natürlich ersetzten die Entwickler die grafische Benutzeroberfläche, die sie an die anderen neuen Audio Damage Plug-ins vom Design angeglichen haben. Übersichtlich, modern und gradlinig ist das neue Motto und das schafften sie auch hier. Freie Größeneinstellung des Plug-in Fensters ist jetzt auch möglich.

Unter der Haube wurde auch viel geschraubt. Neben Fehlerverbesserungen und Optimierungen befindet sich jetzt ein komplett überarbeiteter Pitchshifter mit Tonhöhenänderungen über sechs Oktaven in dem Plug-in. Dieser besteht nun aus den drei Algorithmen: Vintage Mode, Clean Mode und Granular Mode. Vintage Mode ist der ursprünglich und bekannte Sound, der dem H910 und H949 nachempfunden wurde. Clean Mode erzeugt moderne und direkte Pitchshiftings. Granular Mode ist dagegen für Sounddesigner und Experimentalmusiker gedacht. Neu ist auch ein Reverb-Effekt in der Feedback-Schleife für etwaige Shimmer-Effekte. Dazu wurde der LFO der Modulationssektion durch den neuen Audio Damage eigenen FLFO (flexibler LFO) ersetzt. Dieser moduliert jetzt auch das Panorama. Zu guter Letzt sitzt ein Soft Saturator und ein Limiter vor dem Masterausgang.

Preis und Spezifikationen

Audio Damage Discord 4 erhaltet ihr auf der Internetseite des Herstellers zu einem Preis von 50,70 Euro. Ein Update von einer älteren Version kostet 8,59 Euro. Das Plug-in läuft auf Mac OSX 10.9 oder höher und Windows 8.1 oder höher als AU, VST, VST3 und AAX in 32 oder 64 Bit. Eine Demoversion wird nicht angeboten. Eine AuV3 und IAA standalone Version ist für iOS in Planung und soll bald erscheinen. Ein herunterladbares PDF-Handbuch befindet sich ebenfalls auf der Website der Firma sowie etliche Presets im Paket.

Update

Ab sofort ist Discord 4 auch für iOS zu einem Preis von 6,99 Euro im Apple iTunes Store erhältlich. Die App erfordert iOS 9.3 oder neuer und ist mit iPhone, iPad und iPod touch kompatibel.

Mehr Infos

Video

Sounds

Listen to the album „Discord4 Demos“ by Audio Damage.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: