von Julian Schmauch | 5,0 / 5,0 | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Apple Music Classical kommt - kostenlose App für klassische Musik

Apple Music Classical kommt - kostenlose App für klassische Musik  ·  Quelle: Manuel Nägeli, Unsplash / Apple

ANZEIGE

Ab dem 28. März 2023 gibt es Bach, Beethoven und Mozart bei Apple Music auf die Ohren! Denn an diesem Tag wird die neue App Apple Music Classical freigeschaltet. Dabei wird HiRes Lossless Audio und Spatial Audio gleich integriert sein. Und die beste Nachricht: Für Abonnenten von Apple Music ist die Nutzung der neuen App kostenlos! 

ANZEIGE

Apple Music Classical ist eine separate App für das Streamen von klassischer Musik

Vor gut zwei Jahren übernahm Apple Primephonic, einen Streaming-Dienst speziell für klassische Musik. Seitdem war klar, dass es früher oder später auch einen bei Apple Music Orchestermusik zu hören geben wird. Nun ist es am 28. März 2023 soweit: Apple Music Classical wird aktiviert. Apple hatte den neuen Dienst ganz unspektakulär angekündigt. Denn seit gestern (09.03.2023) ist ganz einfach schon die App im App Store zum Vorbestellen verfügbar! Am 28. wird sie dann automatisch heruntergeladen und installiert.

Das Ganze ist kostenlos für Abonnenten des Musik-Streaming-Dienstes Apple Music. Warum es eine separate App für klassische Musik braucht? Zum einen sind die qualitativen Ansprüche des Zielpublikums andere. So kannst du mit Apple Music Classical in einer Auflösung von bis zu 192 kHz und 24 Bit in HiRess-Lossless streamen. Auch 3D Audio ist auf Wunsch fest in der App integriert. Bleibt abzuwarten, wie dreidimensional das Hörerlebnis beispielsweise mit Airpods Pro sein wird.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE

Klassische Musik ist auch deshalb häufig auf separaten Streaming-Diensten wie Idagio zu finden, weil sich große Dienste wie Spotify schwer tun mit der Katalogisierung. Denn Spotify erlaubt nur das Einteilen in Interpret, Album und Titel. In der klassischen Musik spielen aber Komponisten und Interpretationen verschiedener Orchester eine weitaus größere Rolle.

Und wer hier einmal versucht hat, bei Spotify zu stöbern, wird schnell die Grenzen kennenlernen. Auch hochauflösendes Audio fehlt hier vollkommen. Bei Apple Music Classical wird die Vorarbeit von Primephonic für ein besseres Sucherlebnis sorgen.

Hier gibt es Infos über Streaming-Dienste

Apple Music Classical kommt - kostenlose App für klassische Musik

Wie findest du diesen Beitrag?

Bewertung: Deine: | ø:
ANZEIGE

Eine Antwort zu “Apple Music Classical kommt – kostenlos klassische Musik streamen”

    Tom sagt:
    1

    Stimmt es, dass es auf absehbare Zeit keine ipad App geben soll, sondern nur iPhone? Dafür wohl eine App für Android.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert