Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Ampify Groovebox - kostenlose All-in-one-Musik-App für iOS

Ampify Groovebox - Drumbox  ·  Quelle: Ampify

Ampify Groovebox - kostenlose All-in-one-Musik-App für iOS

Ampify Groovebox - Poly-8 Synth  ·  Quelle: Ampify

Ampify Groovebox - kostenlose All-in-one-Musik-App für iOS

Ampify Groovebox - Mixer  ·  Quelle: Ampify

Ampify Groovebox - kostenlose All-in-one-Musik-App für iOS

Ampify Groovebox - kostenlose All-in-one-Musik-App für iOS  ·  Quelle: Ampify

Ampify, das iOS Entwicklerteam der Firma Focusrite, veröffentlicht mit Groovebox eine komplette Musikproduktions-App für iOS. Nach den Erfolgen mit Blocs Wave und Launchpad for iOS setzt der Hersteller noch eine Schippe drauf. Denn das Paket gibt euch neben Drums, Synthesizern, Samplern auch die dazugehörige Mixer, Effektsektion und natürlich einen ausgefuchsten Sequencer. Das Beste daran: Die umfangreiche Grundversion ist kostenlos!

Durch die fortwährende Weiterentwicklung der Touch-Geräte durch Apple werden iPads und iPhones immer eigenständiger und können mittlerweile rechnerbasierte DAWs ablösen. Groovebox der Focusrite Subdivision Ampify ist eine solche Musikproduktionsmaschine. Eigentlich hat es Ähnlichkeiten mit Korg Gadget. Wird aber durch die grafische Benutzeroberfläche und die Ausrichtung der Instrumente eher eine andere Zielgruppe ansprechen. Nämlich die, die auf den Sound und die Haptik der Novation Produkte Circuit, Peak und Launchpad stehen. Und Novation hatte selbstverständlich auch die Finger im Spiel. Denn sie waren an der Entwicklung der virtuellen Synthesizer beteiligt.

Mit im Paket sind die Klangerzeuger „Drumbox“, „Retrobass“ und „Poly-8“. Alleine mit diesen Drei ist sehr viel Musizieren möglich. Alle Bereiche von Groovebox enthalten insgesamt Hunderte Presets. Nach dem Laden eines Sounds wird sogar ein Pattern in den Sequencer-Bereich geladen und ihr könnt direkt loslegen. Natürlich könnt ihr dieses Pattern mit einem Klick löschen und über die Aktivierung der REC-Taste eure eigene Melodie oder einen Groove eintappen oder über den Pattern-Editor einzeichnen. Der 8-Kanal Mixer mischt den Sound und verfeinert ihn mit Effekten.

Über das Zusatzangebot der kostenpflichtigen Erweiterungen kommt ihr im Moment auf maximal 20 Euro für eine überaus vielversprechende und vielseitige iOS-„DAW“. Das und natürlich die Beispiele im Demovideo hören sich sehr gut an, so dass iOS-Anwender, die auf elektronische Musik stehen, Groovebox auf jeden Fall einmal anchecken sollten.

Preis und Spezifikationen

Ampify Groovebox bekommt ihr kostenlos im Apple iTunes Store. Die erfordert iOS 10 oder höher und ist kompatibel mit iPad, iPhone und iPod Touch. Integriert ist eine Audio-Export-Funktion, Ableton Link, IAA und Audiobus, so dass sich euer iPad in jede Umgebung einfügen lässt. In der App selbst könnt ihr weitere Instrumente und Sample Erweiterungen per In-App Käufe freischalten:

  • Drum Booster – gratis
  • Deep Analogue – 2,29 Euro
  • Poly-8 Expansion – 5,49 Euro
  • Retrobass Expansion – 5,49 Euro
  • Drumbox Expansion – 5,49 Euro
  • Bass Rewired – 2,29 Euro

Durch weitere Updates ist noch einiges mehr in Sachen MIDI-Support, Swing und Skalen geplant. Wir sind gespannt!

Mehr Infos

Video

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.