Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Novation Launchpad for iOS geht in die nächste Runde und das mit Farbe!

Novation Launchpad for iOS geht in die nächste Runde und das mit Farbe!  ·  Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=pOUIBqwS05E

Novation schenkt der kostenlosen iOS Launchpad App drei Monate nach Release der 2.0 ein weiteres Update auf Version 3.0. Die neuen Funktionen dürften vor allem Live-Performern sehr gefallen. Denn die iOS App verbindet sich nun nahtlos mit Novations Launch-Hardware, mit der ihr eure Musik-Session steuern könnt. Dadurch wird die tastenbasierte Hardware durch ein Tablet um ein vielfaches erweitert – sehr schön!

Verbindet ihr euer iPad mit einem Launchpad Pro, werden von nun an die Farben beider Geräte miteinander synchronisiert. So bleibt die Übersicht in eurem Live-Set erhalten. Das iPad könnte auf diese Weise auch den Rechner ersetzen und es ermöglichen, unterwegs nur mit dem Tablet und einem Controller Songs zu kreieren. Über Ableton Link werden weitere Apps, die entweder auf dem iPad selbst oder aber auf anderen iOS Geräten oder Rechnern laufen, synchronisiert.

Auch die DJs unter uns werden sich über das Update freuen. Mit der App auf einem iPad und einer angeschlossenen Launch-Hardware ist es möglich, einen zusätzlichen Controller in euer System einzubinden.

Die App Novation Launchpad for iOS ist kostenlos im Apple AppStore zu haben. Ihr müsst lediglich für Erweiterungen (Import, Effekte und Soundpacks) über einen In-App Kauf bezahlen. Die App läuft auf iPad Pro, iPad Air 1, 2, iPad Mini 2, 3, 4, iPad 2, 3, 4 und iPhone 4s, 5, 5s, 5c, SE, 6, 6s, 6 Plus und 6s Plus unter iOS 8 oder iOS 9. Manche Funktionen laufen nicht auf iPhones, wie zum Beispiel das Mischen verschiedener Soundpacks oder die Anbindung an die Novation Launch-Hardware.

Mehr Informationen zu dem App gibt es hier.

Hier ist ein Demonstrationsvideo über Novations Launchpad for iOS:

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: