Deal
Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Aberrant DSP Sketch Cassette II: Tape-Emulation hoch 2!

Aberrant DSP Sketch Cassette II: Tape-Emulation hoch 2!  ·  Quelle: Aberrant DSP

Der Software-Entwickler Aberrant DSP veröffentlicht mit SketchCassette II die zweite und erweiterte Version ihrer virtuellen Kassettenemulation. Das Plug-in simuliert Gleichlaufschwankungen und den Klangcharakter einer Kassette und eines Vierspur-Kassettenabspielgeräts. Es stehen euch mehrere Modelle und weitere neue Effekte zur Verfügung. Und das gibt es zur Zeit zu einem attraktiven Einführungspreis.

Aberrant DSP SketchCassette II Plug-in bringt das alte Tape in die DAW

Aberrant DSP SketchCassette II emuliert den Klang und die Eigenschaften eines Vierspur Kassettenrekorders. Und das wirklich gut. Ich selbst nutze die erste Version sehr gerne. Und das für jedes Musikgenre. Denn durch diesen Effekt erhalten Audio- und Instrumentenspuren einen sehr eigenständigen und lebendigen Charakter. Neben den obligatorischen Modulationen Wow und Flutter könnt ihr bei dem Plug-in zwei Tape Saturation Modelle dazuschalten. Das typische Kassettenrauschen könnt ihr ebenso frei dazumischen.

Sehr cool ist die Dropout-Sektion. Hier werden Fehler zufällig eingerechnet, die den Klang nochmals „griffiger“ formen. Neu ist eine Art Flanger, ein FM-Modus für die Modulation, neue Kassettentypen, eine verbesserte Noise Reduction mit Brightness– und Amount-Regler und eine Mixkontrolle für das Tape-Filter sowie den integrierten Kompressor. Für den angebotenen Preis ist dieser Effekt für mich ein absoluter No-brainer. Sounddesign pur mit einem wirklich interessanten und hochwertigen Klang.

Preise und Daten

Aberrant DSP SketchCassette II erhaltet ihr ab sofort für nur kurze Zeit hier bei Plug-in Boutique (Affiliate) zum Einführungspreis von 17,08 Euro anstatt 25,64 Euro. Das Update von Version 1 ist kostenlos über die Account-Seite herunterladbar. Das Plug-in läuft als AU, AAX und VST3 auf macOS 10.8 oder höher und Windows 7 oder höher in 64 Bit. Eine eingeschränkte Demoversion sowie ein PDF-Benutzerhandbuch gibt es ebenso auf der Website des Entwicklers als Download. Etliche Presets liegen dem Paket bei.

Mehr Infos

Video

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.