Sound Devices MixPre-6M Front Teaser

MixPre-6M  ·  Quelle: Sound Devices

Sound Devices MIxPre-3M Front

MIxPre-3M  ·  Quelle: Sound Devices

Vor etwas mehr als 3 Monaten hatte Sound Devices auf Zooms F-Serie mit dem MixPre-10M geantwortet. Es verbindet mobilen Recorder mit Audiointerface und hat nun zwei kleine Geschwisterchen bekommen: MixPre3M und MixPre-6M. Die wirkliche Überraschung ist aber eine andere.

MixPre-3M und MixPre-6M

Wie beim 10M hat Sound Devices auch beim 3M und 6M die Modelle ohne M genommen und in der M-Serie mit Updates neu veröffentlicht. Die Interfaces bzw. Recorder sind wieder mit Kashmir-Preamps ausgestattet, nehmen mit bis zu 24 Bit bei 96 kHz intern auf bis zu 12 Tracks oder via USB auf den Rechner auf. Dazu kommen die Funktionen für Musiker, deswegen auch M-Serie: Overdubbing, Bouncing, Punch Punkte, Cue Marker, Metronom, Track Routing und Pipapo.

Die wahre Besonderheit ist aber das Musician Plug-in. Denn damit macht ihr euer altes MixPre-3, MixPre-6 oder MixPre-10T zum M-Modell. Quasi ein bezahltes Firmware-Update mit neuen Funktionen. 99 USD kostet euch der Spaß und ist ab sofort verfügbar. Finde ich gut – denn wer die Funktionen haben will, aber noch die „alte“ Hardware hat, der kommt so sehr viel günstiger zum Ziel.

MixPre-3M kostet ca. 549 USD und das MixPre-6M 799 USD. Wie immer kommen da Steuer und evtl. Versandkosten drauf.

Mehr Infos

Videos

Hinterlasse einen Kommentar

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: