von Julian Schmauch | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
WWDC 2022: Stellt Apple ein Macbook Air mit M2 vor?

WWDC 2022: Stellt Apple ein Macbook Air mit M2 vor?  ·  Quelle: Apple

ANZEIGE

Die alljährliche Entwicklerkonferenz für Apple Software steht an! Auf WWDC 2022 am 6. Juni 2022 soll nicht nur iOS 16 und macOS 13 vorgestellt werden. Auch ein neues Macbook Air mit verändertem Design und M2 CPU soll vorgestellt werden. Außerdem werden erste Details zu Apples VR-System „realityOS“ erwartet.

ANZEIGE
ANZEIGE

WWDC 2022: Was (wahrscheinlich) kommt

Als sicher gilt, dass Apple neue Versionen der Betriebssysteme iOS und macOS vorstellen wird. So soll iOS 16 einen Always-on-Modus, neue Widgets und ein überarbeitetes Messaging-System mitbringen. Auch in macOS 13 soll es neue Widgets geben, eine Remote-Unlock-Funktion zum Entsperren des Macs per iPhone und eine überarbeitetes Backup-System. Denn Time Machine soll nun auch über den eigenen iCloud-Account Daten sichern können. Gerüchte besagen weiter, dass der voraussichtliche Name von macOS 13 wohl „Mammoth“ sein wird.

An der Hardware-Front gilt als gesichert, dass Apple mindestens einen Mac mit der nächsten Generation seiner Apple-Silicon-CPUs vorstellen wird. So soll ein Macbook Air mit M2 CPU vorgestellt werden. Auch soll der Laptop mit einem neuen Design kommen. Ob weitere Hardware vorgestellt wird, ist noch unklar. Bei der Vorstellung des Mac Studio hatte Apple verlauten lassen, dass man weder den Mac Pro noch den iMac Pro vergessen habe. Beim großen iMac sind sich allerdings die Leaker einig, dass dieser erst im Herbst 2022 oder sogar erst 2023 vorgestellt wird.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Ganz vage sind die Vermutungen, was Apples Pläne im Bereich Virtual-Reality und Mixed-Reality betrifft. Auch hier gilt grundsätzlich als gesichert, dass der Hersteller an einem ganzen System aus VR-Brille, virtuellem Betriebssystem (Codename „realityOS) und zugehörigem App Store arbeitet. Eine Reihe von Patenten deutet darauf hin, dass der Hersteller hier bereits weit vorangeschritten ist in der Entwicklung. Wie viel bei der WWDC 2022 hier aber verraten wird, erfahren wir am 6. Juni 2022 ab 19 Uhr mitteleuropäischer Zeit im Live-Stream! Oder bei uns in der Zusammenfassung.

Infos über Apple und ARM-CPUs

Videos über WWDC 2022

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

WWDC 2022: Stellt Apple ein Macbook Air mit M2 vor?

Wie findest du diesen Beitrag?

Bewertung: Deine: | ø:
ANZEIGE
ANZEIGE

2 Antworten zu “WWDC 2022: Stellt Apple ein Macbook Air mit M2 vor?”

    Marc sagt:
    0

    Ob nun wirklich ein M2 vorgestellt werden wird, bleibt abzuwarten. Für den neuen MacPro, falls dieser gezeigt werden wird, sehe ich eher einen „M1 Ultimate“ (frei erfundener Arbeitstitel :) ), d.h. quasi 2x M1 Ultra. Was wären das dann, 40 CPU- und bis zu 128 GPU-Cores? Das sollte reichen. Aber das ist natürlich nur Spekulation meinerseits. Ich freue mich jedenfalls auf die WWDC 2022. :)

    Marc sagt:
    0

    Okay, ich habe mich geirrt, denn der M2 wird gerade vorgestellt, welcher seinen Weg zunächst in das MacBook Air findet. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.