Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
wmd module

wmd module  ·  Quelle: wmd

Der musikalische Effekt ist sehr bekannt, aber nicht jedes Modul leistet das. Deshalb hat WMD eine kleine Serie von Hilfsmodulen veröffentlicht, die sich mehr oder weniger um die Stilmittel des Acid (und anderen) kümmern: Slide, Accent und Umschaltung.

 Sl3ct (Select 3)

Ist eine dreikanalige Umschaltung zwischen drei Quellen, bzw. drei Zielen. Damit lassen sich Wellenformen umschalten, die nur als Buchsen vorliegen oder Filtertypen oder auch CV-Quellen oder Sequencer-Spannungen, die es vereinfachen, die Melodie von einem anderen Sequencer kommen zu lassen. Einfach aber nützlich.

Axxent (Accent)

Dies ist eine Erweiterung für den Metron Trigger-Sequencer. Er erhält mit diesem Modul 16 Accent-Ausgänge, die für die Betonung von Klängen da sind und können damit beliebig gepatcht werden. Ein Beispiel währe etwas mehr Hüllkurvenanteil in das Filter zu bringen als klassische und sinnvollste Accent-Schaltung. Alternativ oder zusätzlich kann man das für die Lautstärke tun.

Time Warp (Dual Slew)

Wer Portamento oder eben auch Glide erzeugen will, braucht einen Slew Limiter. Dieses Modul enthält derer zwei und versorgt damit die zwei Hauptoszillatoren mit dem bekannten Slide-Effekt, den man beispielsweise in der TB-303 kennt und schätzt. Interessant ist, dass hier noch eine kleine AR-Hüllkurve verbaut ist, die den Slide noch etwas näher definieren lässt und damit interessanter machen. So spart man sich zwei Module und hat auch gleich zwei dieser Sektionen in einem Modul.

Weitere Information

Die WMD Website gibt die Preise bekannt.
• Sl3ct (Select 3) $139
• Axxent (Accent) $199
• Time Warp (Dual Slew) $169

Video



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.