Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
seymour-duncan-red-devil

Red Devil für Billy Gibbons  ·  Quelle: Seymour Duncan

Seymour Duncan hat ein neues Pickup-Set in Zusammenarbeit mit ZZ Top Frontmann Billy Gibbons angekündigt. Die heißen Red Devil und sehe sehr speziell aus.

Red Devil

Grundlegend sind es drei Humbucker im Singlecoil-Format, die für die Fender Stratocaster und Derivate gemacht sind. Die Mini-Humbucker sollen den Sound der Gibson PAF Humbucker aus den 1950ern einfangen und so auch von Gibbons Pearly Gate Les Paul von 1959 – der Gitarre, die ihm den dicken Texas-Tone bei ZZ Top geliefert haben.

Als Magnet kommt ein Alnico 5 zum Einsatz, das Modell an der Brücke ist extra heiß für ehr Sustain und Biss gewickelt. Mitte und Hals sind eher rund und warm und dürften damit näher am echten PAF-Sound dran sein. An der Strat müssen keine Mods gemacht werden, die Red Devils passen in die Standard-Löcher, auch von der Höhe.

Das Set kostet 299 USD und ist mit schwarzer, weißer, cremefarbener oder Pergament-Kappe erhältlich. Ganz abgesehen vom für mich etwas übertriebenem PAF-Hype sicher ein gutes Set – und Hummies in der Strat machen auch mal was her, damit ist Gibbons nicht der Erste.

Mehr Infos

Video

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
claudiusDon Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Don
Gast

„Wer braucht denn PAFs in der Strat?“

Ich!!!!!