Geschätzte Lesezeit: 1 Minute

Two Notes Torpedo Captor X  ·  Quelle: Two Notes

Der neue Torpedo Captor X von Two Notes ist eine famos flexible Kiste! Attenuator für Röhrenamps mit reaktiver Last, Cab-Sim, IR-Loader und Stereo-Expander. Perfekt für Gitarristen, die eine flexible Aufnahme- und Live-Lösung für ihren Sound benötigen.

Torpedo Captor X

Two Notes haben einen cleveren kleine Alleskönner rausgebracht. Der Torpedo Captor X ist quasi ein Mix aus Cab M und Captor in einem. Er ermöglicht dem Spieler, seinen Verstärker live direkt mit der PA oder im Studio direkt mit dem Audiointerface zu verbinden.

Ihr habt das volle Kommando und könnt sowohl die hauseigenen hochwertigen Boxensimulationen als auch eure eigenen favorisierten Impulse Responses von Drittanbietern nutzen. Gut so!

Feuer frei!

Auch besonders kräftige Verstärker können bei Bedarf gezügelt werden. Denn die kleine Kiste ist zudem Attenuator und kommt mit bis zu 100 Watt starken Amps zurecht. Leider ausschließlich an 8 Ohm.

Wireless

Neben eurem Mac oder PC könnt ihr jetzt auch ein Smartdevice mit iOS oder Android nutzen, um in der passenden App am Sound zu schrauben. Das funktioniert über WiFi. Schöne neue Welt.

Twin Tracker

Zu den weiteren Funktionen gehört ein Stereo Reverb, Enhancer, Voicing (zur schnellen Raumklangkorrektur) sowie Twin Tracker. Letzterer erzeugt auf Knopfdruck euren eigenen virtuellen Gitarrensklaven, der in Echtzeit all eure Riffs doppeln muss. Das klingt ziemlich fett und ist im Video amüsant umgesetzt worden.

Preis & Verfügbarkeit

*Affiliate Link

Jetzt haben Gitarristen keine Ausrede mehr, warum ihr Amp so laut sein muss. ;o)

Weitere Informationen

Video

NAMM 2020 - Videobanner

7
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
6 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
Stephan PfaffDave Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Dave
Gast

Ok ich habe mein Highlight der Namm gefunden. SUPER! Habe ich glatt verpasst! Habe direkt ein Problem. Mein 100 Watt Twin Amp (94er) läuft mit zwei 8 Ohm Speakern in Serie = 16 Ohm. Geht also nicht mit dem Captor. Ich kann zwei Endstufenröhren rausnehmen. Dann müsste ich den Ausgang auf 8 Ohm stellen. Müsste gehen. Werde – sicher ist sicher – noch eine Anleitung auf der Fender Seite suchen und meinen Techniker befragen. Oder kommen noch 4 und 16 Ohm Versionen?