Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Technics Tracks

Anfang 2015 heißt es bei „Technics Tracks“ Hi-Res-Music statt MP3. Inwieweit man als DJ davon profitiert, bleibt abzuwarten. Hi-Fi-Fans dürften sich indes vielleicht schon mal die Hände reiben.  ·  Quelle: Technics

Wer hätte das gedacht: Ausgerechnet Technics, die jahrzehntelang mit ihren Turntables der MK-Serie schlechthin den Club-Standard für DJs vorgaben, vor kurzem aber die Plattenspieler-Produktion einstellten und eine Neuausrichtung bekanntgaben, eröffnen einen digitalen „Plattenladen“. Aber weniger sind ihre Bewegründe, im DJ-Sektor einen neuen Anlauf zu nehmen, sondern vielmehr rufen sie in Kooperation mit den Spezialisten für maßgeschneiderte Media-Download-Verkaufsplattformen „7digital“ einen neuen Online-Musicstore für audiophile Hörer ins Leben. Sozusagen verlustfreier Sound für Genießer-Naturen statt MP3-Kompromisse.

Das Format der Wahl ist der „Free Lossless Audio Codec“, kurz FLAC, erhältlich teilweise mit 24 Bit und 192 kHz oder in CD-Quälität. Laut erster Verlautbarungen soll das Angebot nicht nur aus den Katalogen „dicker Fische“ wie Universal oder Warner kommen, sondern auch zahlreiche Indie-Label und beliebte Klassik- und Jazz-Labels umfassen. Titel, die einmal bei „Technics Tracks“, so der Name des Dienstes, erworben wurden, dürfen auf mehrere Datenträger und Abspielgeräte gespeichert werden. Dies umfasse neben Mac und PC auch Android und iOS-Devices, für die es Apps geben werde. Zudem möchte man eine Cloud-Anbindung für die erworbene Musikbibliothek bereitstellen.

Unklar ist zurzeit noch, wie die Preisgestaltung ausfallen wird. Mit 99-Cent-Artikeln ist wohl eher nicht zu rechnen. Auch ist noch fraglich, inwieweit das Angebot für den DJ interessant sein wird. Selbst wenn Technics traditionell immer einen heißen Draht zur auflegenden Zunft hatte, dürften sich hier hauptsächlich Hi-Fi-Enthusiasten angesprochen fühlen. Nicht zu vergessen bedarf es auch eines gewissen Equipments, möchte man auch die feinsten Nuancen im Unterschied der Audioqualität genießen. Seit dem 20. November können sich Interessenten unter diesem Link registrieren und bekommen im Gegenzug einen kostenlosen Gutscheincode per E-Mail zugeschickt, sobald Technics Tracks verfügbar ist.

Eine Antwort zu “Technics Tracks: neuer Online-Shop der Kultmarke Technics in Kooperation mit 7digital bringt High-Resolution Musikgenuss”

  1. Zorro sagt:

    Klasse News, danke. Das ist ja gerade auch für den audiophilen Zuhörer interessant.
    Darf man die Titel auch offline hören, oder braucht es immer eine Netzverbindung?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.