Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Gibson und Gene Simmons  ·  Quelle: Gibson

Der Rockstar und gewiefte Geschäftsmann Gene Simmons hat einen dicken Deal mit Gibson abgeschlossen. Der Gitarrenhersteller kündigte eine neue mehrjährige Partnerschaft mit dem KISS-Frontmann für eine Custom-Linie von Gitarren und Bässen an: die G²-Serie

Gibson und Gene Simmons

Wer dachte, der KISS-Bassist hätte nach so vielen Jahren und nach der umstrittenen „End of the Road World Tour“ keine Ideen mehr, wie er noch mehr Kohle einstreichen könnte, der irrt gewaltig. Die neue G²-Serie wird Gitarren- und Bass-Kollektionen für alle Gibson-Marken anbieten – einschließlich Gibson, Epiphone und Kramer. Alle Modelle werden unter dem G²-Namen erscheinen.

Wow, das ist ein dicker Deal! Das erste Modell der neuen Serie wird noch in diesem Jahr auf den Markt kommen. Es handelt sich um einen G² Thunderbird Bass in schwarzer Ebony-Lackierung oder in Blutrot. Sieht ziemlich cool aus, findet ihr nicht auch? Möglicherweise stehen außerdem ein Flying V Bass und eine Flying V Gitarre in den Startlöchern.

Mehr Details am 18. Januar?

Darüber hinaus entwickeln sie neue Unterhaltungsinhalte, die auf mehreren Online- und sozialen Plattformen an Millionen von Fans weltweit gestreamt werden. Simmons debütierte mit besagtem G² Thunderbird Bass zur KISS-Silvestershow 2020 in Dubai. Gibsons CMO Cesar Gueikian hat außerdem auf seinem Instagram-Account auf ein bevorstehendes Interview zwischen Mark Agnesi und Gene am 18.01.2021 hingewiesen, in dem sehr wahrscheinlich mehr Informationen preis gegeben werden.

I have been designing and trademarking bass guitars for decades, and when I heard Gibson’s vision and learned about their creative process, it just made sense for us to join forces to take things to the next level,” said Simmons. “Gibson is an outstanding company and has earned its place as a leading guitar brand with fans around the world. These guitars and basses will all be handmade, with a sound that is off the charts. The design is so beautiful and collectible that they are simply works of art.” – Cesar Gueikian

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Weitere Informationen

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Neuen Bass gegönnt?

Du bist mal wieder schwach geworden und hast dir einen neuen Bass geleistet? Glückwunsch! Schaue am besten gleich nach, ob du alle Zutaten parat hast, um nach der Lieferung sofort loslegen zu können. Hast du genug Klinkenkabel*? Saiten*? Plektren*?

Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

2 Antworten zu “Teamarbeit: Gibson und Gene Simmons entwickeln neue G² Serie”

  1. Hagbard Celine sagt:

    D.h. es gibt G.Simmons Fans die älter als 10 sind?
    Das Gibson ja nicht!

  2. SpaceAce sagt:

    Ich mag zwar einige Songs von Kiss recht gern und die Bässe machen zumindest optisch einen respektablen Eindruck.. Aber das Interview mit Gene und Agnesi war fast nicht aushaltbar! Man merkt dass 50 Jahre Rockstarleben seinen Tribut fordert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.