Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
TC Electronic präsentiert Mastering HD Plug-ins mit Hardware Controller

TC Electronic präsentiert Mastering HD Plug-ins mit Hardware Controller  ·  Quelle: TC Electronic / Gearnews, Marcus

Zwei neue Mastering Tools des legendären System 6000 und Finalizers des Herstellers TC Electronic gibt es ab sofort nativ in Plug-in-Form für eure DAW. Ihr könnt entweder das komplette Mastering HD Bundle oder die einzelnen Dynamikwerkzeuge Master X HD und Brickwall HD erwerben. Das Besondere ist der mitgelieferte USB-Hardware-Controller, mit dem ihr optional die Effekte fernsteuern könnt. Das ist ähnlich den Reverb-Plug-ins (siehe hier). Ein schönes Konzept mit sicherlich den bekannten qualitativ hochwertigen Ergebnissen. Aber sind diese Effekte denn noch zeitgemäß?

ANZEIGE
ANZEIGE

Mastering HD Plug-ins mit Remote Control

TC Electronic exportiert zwei weitere elementare Effekte aus ihrer beliebten Hardware System 6000 und dem Finalizer. Der Multibandkompressor Master HD und der Limiter Brickwall HD sind ab sofort nativ in Plug-in-Form in eurer DAW einsetzbar. Unzählige Hits wurden mit diesen Dynamikwerkzeugen bearbeitet und dadurch noch durchsetzungsfähiger im Vergleich mit der Konkurrenz. Aber mittlerweile gibt es am Plug-in-Markt etliche modernere Lösungen, die diese Aufgaben mit Bravour übernehmen. Also warum sollte man in die „altmodische“ Lösung investieren?

Natürlich ist der Berechnungsalgorithmus der beiden Plug-ins immer noch up-to-date. Dazu wurden neue Features implementiert, wie zum Beispiel Vorgaben von Streaming-Anbietern (Spotify, Apple Music und Co.), die die Plug-ins auf Knopfdruck einhalten. Und auch die Bedienung über das grafische Interface entspricht absolut der Zukunft, aber erinnert natürlich auch an die Oberflächen der Mitbewerber.

Ein weiterer Pluspunkt ist die Möglichkeit, optional einen Hardware-Controller an den Rechner anzuschließen. Dieser steuert das jeweilige Plug-in. Und das anscheinend auch, wenn es gar nicht ausgewählt oder als GUI sichtbar ist. Das ist ein großer Vorteil, um mal schnell Parameter zu ändern oder den Effektanteil zu muten.

Master HD

Der Multibandkompressor ist in drei Bänder aufgeteilt. Jedes Band enthält einen Expander, Kompressor oder Limiter. Ihr könnt sogenannte „Target Curves“ anwenden, um schneller und effektiv zum gewünschten Klangziel/-stil zu gelangen. In der Ausgangssektion befindet sich ein Soft Clipper, um Spitzen abzudämpfen. Etliche Presets für verschiedene Audio- und Instrumentenspuren, Gruppen und Summen liegen dem Paket bei.

Brickwall HD

Brickwall HD ist laut Hersteller eine ultratransparenter „complementary loudness“ Limiter. Durch Inter Sample Peak (ISP) Erkennung wird jedes Clipping eliminiert. Vorgaben von Streaming Services könnt ihr als Preset dazu schalten. Über das Echtzeit-Messsystem lassen sich die Werte sehr gut ablesen. Etliche Presets liegen dem Paket bei.

Preise und Daten

TC Electronic Mastering HD Bundle erhaltet ihr auf der Internetseite des Herstellers zum Preis von 279 Euro. Master HD kostet 199 Euro und Brickwall HD 149 Euro.

Die Plug-ins laufen auf Mac OSX 10.13 oder höher und Windows 7 oder höher als VST, VST3 und AAXin 64 Bit. Die Hardware benötigt einen freien USB-Anschluss. Ein PDF-Benutzerhandbuch sowie eine Demoversion bekommt ihr ebenfalls auf der Website des Entwicklers als Download.

Mehr Infos

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE
ANZEIGE

4 Antworten zu “TC Electronic präsentiert Mastering HD Plug-ins mit Hardware Controller”

  1. Liesl sagt:

    Ich finds geil! Top Produkt.

  2. Krypton sagt:

    Sind die Hardware Teile im Bundle Preis inbegriffen oder muss man sich diese separat dazu kaufen?

    • marcus sagt:

      Das geht auf der Seite von TC Electronic nicht so richtig hervor. Mein Gefühl sagt mir, dass die Controller zusätzlich gekauft werden müssen. Einen Preis hierfür habe ich leider nicht gefunden.

  3. ich warte jetzt sehnsüchtig auf die Hardware Controller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.