Geschätzte Lesezeit: 49 Sekunden
TBProAudio SLM2 Maximizer Plug-in GUI

SLM2  ·  Quelle: TBPRoAudio / Gearnews

Eins suchen gefühlt alle digitalen Mixing Engineers: die analoge Wärme. Komisch, dabei wollten sie doch die analogen Eigenheiten die ganzen Jahre loswerden?! Der Vorteil bei Plug-ins ist, dass man diesen „Klang“ optional einfach zuschalten kann. So auch beim SLM2 von TBProAudio.

SLM2

Das Plug-in ist ein Maximizer, also eine Art Kompressor, der das Signal auf das gewählte bzw. technische Maximum anhebt. SLM2 soll jedes Sample des eingehenden Stereosignals prüfen und entsprechend anheben. Laut Hersteller bewahrt es so die Transparenz.

Neben den beiden VU-Metern nebst Oversampling bis 16x gibt es einige Regler an die Hand: Gain, Attack, Release nebst Hebel für Autorelease, Drive Clipper, Channel Link, Ceiling und einen Hebel für Lookahead. Dafür braucht man kein Handbuch.

SLM2 steht als VST, VST3, AU, AAX und RTAS für Windows und macOS für 49 Euro zum Kauf bereit. Für einen Maximizer im Rahmen, vor allem, weil man ein paar mehr Möglichkeiten als sonst hat.

Mehr Infos

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: