Geschätzte Lesezeit: 46 Sekunden
Soundcloud Scheduling

Planung ist das halbe Leben  ·  Quelle: SoundCloud

Nachdem SoundCloud einige Irrfahrten durch Geldsorgen genommen hatte, gab es letzten August endlich Entwarnung für die Nutzer: Die Plattform bleibt erhalten. Und die Firma hat nun endlich auch eine Funktion nachgereicht, die von vielen Nutzern schon lange erwartet wird – denn andere Plattformen haben sie schon lange.

Scheduling oder auch „geplant veröffentlichen“ ist da. Vor allem die immer weiter wachsende Podcaster-Szene dürfte sich darüber sehr freuen. Man kann ja nicht immer zum richtigen Zeitpunkt online sein – so macht es die YouTube-Szene ja schon seit Jahren.

Das Ganze ist auch für Mixe interessant, die man am Ende eines Sets automatisiert veröffentlichen möchte. Zudem lässt es sich für die verschiedenen Zeitzonen anpassen.

Um die Funktion nutzen zu können, braucht man einen Pro Unlimited Account. Ich denke, die aktive Szene nutzt diesen ohnehin allein schon wegen der umfangreicheren Statistiken. Über „Edit“ kommt ihr zur Planung.

Mehr Infos

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
1 Kommentar
älteste
neuste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
spuni
2 Jahre her

nur schade das die „gute alte Zeiten“ für sterbliche Produzenten vorbei sind und die Struktur die Sc hatte weg ist. Jetzt ist es alles steril und fremd und man kann nicht wirklich Kontakt halten . Ob man „plant“ wann man 10 plays kriegt oder nicht , geschenkt . Echt schade denn ca 2010-11 fand ich die platform richtig interessant und das passiert mir nicht oft bei sowas