Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
SKnote MainEQ

SKnote MainEQ  ·  Quelle: SKnote

SKnote veröffentlichen sowohl Hardware als auch Plug-ins. Ihr neustes Werk ist wieder Futter für die DAWs. Equalizer sind ja die wichtigsten Utensilien beim Mixen, da kann man doch bestimmt mit einem weiteren Vertreter dieser Art etwas anfangen. MainEQ hat aber tatsächlich einige ganz interessante Funktionen eingebaut.

SKnote MainEQ

MainEQ ist ein dynamischer Equalizer mit zehn parametrischen Filtern. Dazu gehören ein resonantes Low- und High-Shelf sowie acht Glockenfilter. Außerdem gibt’s High- und Lowpass sowie einen Tilt. Die einzelnen Filter können zu Polys gruppiert und dann gemeinsam bewegt werden. Mit Control-Keys sind dafür spezielle Bewegungen machbar. Zum Beispiel das gegensätzliche Verschieben von zwei Filtern ist so denkbar. M/S-Bearbeitung beherrscht MainEQ auch.

Inter-Band und Inter-Track Kontrolle ermöglicht, dass ein Frequenzband oder eine Spur ein anderes Frequenzband steuert. Innerhalb eines einzelnen oder zwischen verschiedenen Tracks ist Spectral Matching, Carving und Flattening vorgesehen. In der Praxis bedeutet das, dass ihr euch die EQ-Kurve von einem Track nehmen könnt und damit dann eine andere Spur bearbeitet. Damit gleicht ihr entweder Spuren aneinander an oder macht für die Frequenzen Platz.

Auto-Gain, das Invertieren von EQ-Kurven oder der eingebaute Spektrum-Analyzer sind weitere nützliche Funktionen. Außerdem erwarten euch verschiedene Utilities wie Templates, Undo/Redo und das Speichern von Presets als Text (zum Tauschen über das Internet). Keine schlechte Idee!

Spezifikation und Preis

SKnote MaiEQ ist als VST, AAX und AU für Windows und macOS 10.7 erhältlich. Der Preis beträgt regulär bei 39,99 US-Dollar, bis zum 30. September müsst ihr aber nur 29,99 US-Dollar bezahlen.

Weitere Infos

Videos

4
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Comment threads
2 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors
Dirk B.OliverTrancepower Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Trancepower
Gast

Aha, hier scheint wohl ein kleiner Fehler vorzuliegen 😀.

-> Preis beträgt regulär bei 29,99 US-Dollar, bis zum 30. September müsst ihr aber nur 29,99 US-Dollar bezahlen.

Oliver
Gast

Also fabfilter pro q 3 lässt grüßen.
Da hat sich aber jemand ziemlich inspirieren lassen.