von Lasse Eilers | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Magpie Beehive

Simon the Magpie The Beehive: Analoger Drone-Synth mit 42 Oszillatoren  ·  Quelle: Magpie Pedals

ANZEIGE

YouTuber Simon the Magpie stellt mit The Beehive seinen ersten Drone-Synthesizer vor. Mit nicht weniger als 42 Oszillatoren in sieben Reihen ist The Beehive ein analoger Oszillatorschwarm, der minimalistisch und brachial zugleich ist.

ANZEIGE
ANZEIGE

Magpie Pedals The Beehive

The Beehive ist der erste Synthesizer von Simon the Magpie, der kein Einzelstück ist und den man regulär im Shop des YouTubers kaufen kann. Und ein bisschen erinnert das Konzept an die Megadrone-Synthesizer von Look Mum No Computer mit 100 bzw. 1000 Oszillatoren: Einfach ein Haufen Oszillatoren, die man unabhängig voneinander stimmen und zusammenmischen kann. Zusammen ergibt das dann schwebende Drones oder gerne auch komplettes Chaos.

Magpie The Beehive

The Beehive: 42 Oszillatoren auf einmal

Ein bisschen Ordnung hat Simon aber doch ins System gebracht. Die Pitch-Potis der 42 Oszillatoren sind in sieben Reihen angeordnet. Für jede Reihe gibt es darüber hinaus einen Lautstärkeregler, der die Lautstärke der sechs Oszillatoren steuert.

Gut ist außerdem die Idee, für jede Reihe einen eigenen Ausgang einzubauen. So kann man die Reihen einzeln abgreifen und extern mischen, um beispielsweise sehr breite Stereo-Sounds zu realisieren. Oder man schickt jede Reihe durch ein anderes Effektpedal. Die kreativen Möglichkeiten gehen hier gerade wegen der Einfachheit des Synthesizers sehr weit.

Zusätzlich werden alle sieben Reihen mit insgesamt 42 Oszillatoren auf dem siebten Ausgang summiert. Hier liegt also das komplette Chaos auf einmal an.

The Beehive lässt sich mit einem 9-V-Netzteil oder mit einer Batterie betreiben. Dem mobilen Drone-Spaß steht also nichts im Weg.

Preis und Verfügbarkeit

Simon the Magpie The Beehive ist jetzt im Online-Shop von Magpie Pedals zum Preis von 3333 schwedischen Kronen erhältlich. Das entspricht ca. 319 Euro. Derzeit gibt es den Synthesizer in Aluminium natur oder mit einer quietschgelben Lackierung.

Mehr Infos zu The Beehive

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bildquellen:
  • The Beehive: 42 Oszillatoren auf einmal: Magpie Pedals
  • Gelb lackiert ...: Magpie Pedals
  • ... oder Aluminium: Magpie Pedals
Magpie Beehive

Wie findest du diesen Beitrag?

Bewertung: Deine: | ø:
ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.