SID- und Retro-Fans: der Commodore C64 ist zurück!

SID- und Retro-Fans: der Commodore C64 ist zurück!  ·  Quelle: Retro Games / gearnews, marcus

Das ist doch mal eine freudige Ankündigung: Der Commodore C64 wird wieder hergestellt! Nicht nur für Retro-Fans könnte diese legendäre Wiedergeburt des weltweit meistverkauften Home Computers interessant werden. Sogar der verwendete SID-Chip, der zur „piepsigen“ Klangerzeugung des Rechners eingesetzt wird, hat international viele Fans. Ob als Game-Konsole oder Synthesizer – der neue alte „TheC64“ wird sicherlich wieder viele Freunde finden!

Commodore C64 Mini als Boutique

Mit unglaublichen 64 Kilobyte RAM-Speicher war der C64 zur Einführung im Jahre 1982 ausgestattet. An eine solche kleine Speichergröße wird sich kaum jemand erinnern wollen. Heute rechnen wir in Terabyte. Aber trotzdem hatte es die beigefarbene Kiste mit den dunkelbraunen Tasten geschafft, sich in die Herzen der ersten Computerfreaks zu bohren. Das hatte die Plattform natürlich der recht großen Entwicklerszene zu verdanken, die für den Rechner absolut legendäre Spiele programmierte. Heute sind diese Retro-Games immer noch bekannt, da sie den Grundstein für viele moderne Spiele legten.

Aber es entstand zusätzlich in diesem Hype eine neue Musikszene, dessen Inhalt mit Sounds aus dem C64 experimentierte. Ein SID-Chip war für den sehr rohen Sound zuständig, der heute noch in vielen Songs zu hören ist (Chiptunes). Einige Firmen stellten sogar Instrumente her, die auf diesem Chip basieren (siehe Elektron SIDStation) oder imitierten die ersten Tracker-Sequencer auf Touch Devices. Leider wurde der Computer nicht mehr hergestellt und war somit auch nicht mehr erhältlich.

Jetzt kündigt die englische Firma Retro Games Limited in Zusammenarbeit mit dem Vertrieb Koch Media die Renaissance des C64 an. Zuerst soll es eine kleine Miniversion geben – also Boutique-Größe. Im Laufe des Jahres 2018 soll dann eine „full size“ Version angeboten werden. Mit zwei USB-Ports ausgestattet und dem oldschool Look wird der alte Neue sicherlich ein weiteres Mal ein Verkaufsschlager werden. Nicht nur wegen des Preises! Aber ob wir Musiker den SID-Chip (vielleicht ist es auch nur eine Emulation!) über die USB-Schnittstelle ansteuern können, ist noch nicht bekannt.

10 PRINT „TheC64 is back!“
20 GOTO 10

Preis und Spezifikationen

Retro Games TheC64 Mini bekommt ihr ab Anfang 2018 im Webshop des Herstellers zu einem Preis von 79,99 Euro. Eine original große Version ist geplant. Im Paket liegen 64 Retro-Spiele und ein „oldschool“ Joystick bei. Der Computer besitzt zwei USB-Ports und einen HDMi-Ausgang. Weitere Spiele und Programme sind ebenfalls geplant.

Mehr Infos

Videos

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "SID- und Retro-Fans: der Commodore C64 ist zurück!"

  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:

Sowas gab es schon mal, hieß C64 DTV. Jens Schönfeld hat den Namen und die Exklusivrechte an Commodore gekauft und bringt auch noch regelmäßig Hardware heraus. So gab es erst letztes Jahr ein komplett neues Motherboard für den alten C64.
Ein SID-Chip ist da sicherlich nicht drin. Ich schätze mal da steckt ein FPGA oder Raspberry drin. EIn richtiger alter SID-Chip kostet mittlerweile gute 20-30€ pro Stück.. und ist auch noch nur noch gebraucht und selten zu finden. Das war dann auch der Grund warum ELEKTRON die SID-Stadion eingestellt hatte.

Der Begriff „Boutique-Größe“ kommt von den neuen Roländern, oder hab ich da in der Schule nicht richtig aufgepasst?