Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten
Samples der Woche: Forest Film Pads 1, Dominus Choir Pro, Xylo Wood

Samples der Woche: Forest Film Pads 1, Dominus Choir Pro, Xylo Wood  ·  Quelle: Gearnews

Samples der Woche: Drei Sachen habe ich für diese Woche herausgesucht. Die Auswahl ist wirklich nicht immer leicht, denn das Angebot ist groß. Aber ich hoffe, es ist etwas für euch dabei. Forest Film Pads 1 habe ich genommen, weil es mal nicht auf Kontakt basiert (wie viele der Sample-Instrumente) und weil es wirklich günstig ist. Dominus Choir Pro ist kostspieliger und umfangreicher, aber auch außergewöhnlich. Xylo Wood Pro ist kostenlos, klingt sehr nett und ist deswegen eine Erwähnung wert.

In diesem Sammelartikel findet ihr weitere Empfehlungen!

Eplex7 DSP Forest Film Pads 1

Eplex7 DSP Forest Film Pads 1Pads, Soundscapes und Texturen bietet dieses Plug-in für macOS und Windows an. Egal ob ihr Filme und Spiele vertont oder Musik macht – mit Forest Film Pads 1 solltet ihr etwas anfangen können. Die Klänge könnt ihr mit Filtern, einem LFO mit unterschiedlichen Schwingungsformen, einer ADSR-Hüllkurve und einem integrierten Reverb bearbeiten. Glide, Mono- und Poly-Modus, ein Pan-Regler sowie ein Velocity-Modus sorgen für weitere Möglichkeiten. Der Sound-Browser unterstützt euch beim Finden von Klängen.

Dies ist nicht unbedingt ein sehr komplexes Instrument, aber mit einem aktuellen Einführungspreis von 5,90 Euro (regulär 7,90 Euro) ist es auch ansprechend günstig. Forest Film Pads 1 benötigt den kostenlosen Eplex7 Player des Herstellers. Dieser ist als VST, VST2, VST3 und AU für macOS und Windows erhältlich.

Hier geht es zum Produkt

fluffy Audio Dominus Choir Pro

fluffy Audio Dominus Choir ProVor zwei Jahren hat fluffy Audio den Vorgänger veröffentlicht, jetzt kommt Dominos Choir Pro. Dieses Kontakt-Instrument zeigt, warum Sample-basierte Instrumente wichtig sind. Denn es ist sehr aufwendig, mal eben einen Chor aufzunehmen. Da ist es doch wesentlich komfortabler und auch günstiger, Chor-Gesänge auf Knopfdruck abzurufen. Dominos Choir pro klingt sehr überzeugend und hat bestimmt viel Arbeit gekostet. Das Instrument sieht komplex aus, der im NCW-Format komprimierte Umfang beträgt alleine schon 54 GB. Vier Stereo Mikrofonpositionen stecken hier drin, alle Samples sind in 24 Bit und 48 kHz. Die Gesänge bastelt ihr euch aus einzelnen Lauten zusammen, mehrere Sprachen (jetzt auch englisch!) unterstützt das Instrument. Als Artikulationen stehen Staccato und Marcato zur Verfügung. Sämtliche Vokale sind auf Wunsch mit Legato möglich. Die Stimmen wurden in einer Halle aufgenommen, ihr habt Zugriff auf 13 Reverb Presets.

Ihr benötigt die Vollversion von Kontakt 5.8.1, nach der Installation sind mal eben 106 GB auf der Festplatte futsch! Das müsst ihr einkalkulieren. Aktuell bekommt ihr das Instrument zum Einführungspreis von 549 Euro, normalerweise kostet es 649 Euro.

Hier geht es zum Produkt

Reflekt Audio Xylo Wood

Reflekt Audio Xylo Wood

Xylo Wood ist ein kostenloses Plug-in, für das ein Holz-Xylophon aufgenommen wurde. Das steht laut Aussagen des Herstellers/der Herstellerin in einem Museum. Die kleine Tochter hat bei dem Einfangen der Samples mitgeholfen. Xylo Wood arbeitet mit drei Layern, die ihr übereinander legt, mit einer ADSR-Hüllkurve und einem Reverb bearbeitet. Nicht wahnsinnig aufwendig, aber kostenlos und mit einem schönen Sound.

Xylo Wood funktioniert als VST Plug-in auf macOS und Windows. Der Download ist 55,7 MB groß, beim Entpacken wächst es aber auf ganze 471,6 MB.

Hier geht es zum Produkt

Videos

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: