von Lasse Eilers | 4,0 / 5,0 | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Roland Digitalpianos

Roland stellt die Digitalpianos RP107 und F107 vor  ·  Quelle: Roland

ANZEIGE

Roland hat die beiden neuen Digitalpianos RP107 und F107 vorgestellt. Beide richten sich vor allem an Einsteiger und musikinteressierte Familien. Die beiden Pianos sind technisch identisch aufgebaut, unterscheiden sich jedoch im Design: Während das RP107 eher traditionell daherkommt, zeigt sich das F107 in einem schlanken, modernen Design. Zusätzlich präsentiert der Hersteller die neue Roland Piano App, die mit beiden Pianos kompatibel ist und Zugriff auf viele erweiterte Funktionen bietet.

ANZEIGE

Roland F107

Das Roland F107 wurde vom F701 abgeleitet – einem Mittelklasse-Piano mit ähnlicher Optik, das vor rund einem Jahr erschien. Der Tastaturdeckel wird bei diesem Kompakt-Digitalpiano im aufgeklappten Zustand zum Notenpult.

Roland F107

Roland F107

Roland RP107

Die Roland RP-Serie steht für günstige Digitalpianos für Einsteiger in einem eher traditionellen Upright-Design. Das neue RP107 entspricht technisch dem F107, hat aber ein herkömmliches Pultgehäuse mit einem versenkbaren Tastaturdeckel und einem separaten Notenpult.

Roland RP107

Roland RP107

Obwohl Roland mit den beiden neuen Digitalpianos hauptsächlich Einsteiger ins Visier nimmt, verfügen beide Instrumente über die gleiche Tastatur (PHA-4 Standard), die unter anderem auch im F701 steckt. Sie bietet 88 Tasten mit Hammermechanik, Druckpunktsimulation und Ivory-Feel-Beschichtung. Auch bieten beide Pianos je drei Pedale (Sustain, Soft und Sostenuto). Die Pianoklänge basieren auf der hauseigenen SuperNATURAL Piano-Engine.

ANZEIGE

Roland Piano App

Darüber hinaus sind die Digitalpianos F107 und RP107 mit drahtlosen Bluetooth-Schnittstellen ausgerüstet, die MIDI- und Audiodaten übertragen können und die einfache Verbindung zu Smartphones und Tablets ermöglichen. Passend dazu hat der Hersteller eine neue App veröffentlicht. Mit der Roland Piano App lassen sich nicht nur Sounds auswählen und diverse Funktionen der Pianos bedienen. Man kann damit auch aufnehmen und sich an vielen integrierten Übungen und Spielen versuchen. Darüber hinaus enthält die App die Noten zur integrierten Songbibliothek der Pianos.

Preise und Verfügbarkeit

Wann die Digitalpianos Roland F107 und RP107 verfügbar sein werden, hat der Hersteller noch nicht bekannt gegeben. Auch die Preise sind uns derzeit noch nicht bekannt.

Mehr Infos zu Roland Digitalpianos

Bildquellen:
  • Roland F107: Roland
  • Roland RP107: Roland
Roland Digitalpianos

Wie findest du diesen Beitrag?

Bewertung: Deine: | ø:
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert