Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
dj808 Controller

dj808 Controller  ·  Quelle: Roland 909day livestream

Roland dj808

Roland dj808  ·  Quelle: Roland 909day livestream

Der 909-Day läuft, nicht geleakt wurde bisher der DJ808, ein spezieller Controller in Zusammenarbeit mit Serato. Das neue Gerät ist Instrument und Controller sowie Effektgerät in einem.

Es hat alle Drumkits der TR8 mit Lauflichtsystem im oberen Teil des Gerätes, darin sind TR606TR707TR808 und TR909 als Sounds enthalten, so wie man das von der bekannten AIRA-Drummachine kennt. Die 16 Pattern und das Lauflicht kann man hier deutlich sehen (oben in der Mitte).

Die 8 Pads auf jeder Seite lassen Sampling zu. Hierfür drückt man Record und legt das Sample direkt auf eines der Pads. Es gibt pro Deck jeweils 8 Pads für diesen Zweck. Gedacht ist das natürlich für schnelles und einfaches Abspielen bei der Live-Performance. Denkbar wäre das Samplen direkt von Platten, Aufnahmen, oder von Instrumenten. Im Demo von Roland ist es ein System 1 Synthesizer.

Als Controller für Serato ist der DJ-808 natürlich in der Lage, Tonhöhe und Zeit unabhängig voneinander zu steuern, was den DJs wohl bereits bekannt sein dürfte. Es wird also nicht wirklich etwas neu erfunden, aber neu kombiniert. Vielleicht bringt das mehr DJs dazu, ihre Performance mit live einprogrammierten Beats zu erweitern oder umgekehrt auch Musiker dazu, sich dem DJing zu widmen?

Oben rechts findet sich ein Voice Transformer, ähnlich dem VT3, mit dem man einiges mit der Stimme anstellen kann, wie etwa Formant-Verschiebungen. Das ist das erste Mal, dass wir den DJ808 sehen. Weitere Details folgen sicherlich noch im Laufe der nächsten Stunden und Tage. Bereits jetzt können wir aber festhalten, dass die hier gezeigte Verbindung (endlich) zwischen DJing und reinem Musikmachen mit eigenem Material einen spannenden ersten Eindruck hinterlässt.

UPDATE: Hier Features direkt von Roland. Hier geht’s zur Produktseite.

  • Vierkanal Serato Flaggschiff-Controller
  • Integrierte TR-S Drum-Maschine Sounds aus 606, 707, 808 and 909
  • 16-Step Sequencer,
  • 8-Slot Serato DJ Sampler
  • RGB Performance Pads für Hotcues, Loop Rolls, Slicer, Sampler etc.
  • TR-Pad Mode für die Drum Maschine und Pitch Play, Drum Sounds triggerbar auch über Performance Pads.
  • Integrierter Roland VT Voice Transformer mit Pitch Shifting und Auto Vocal Key Matching
  • Zwei AIRA-Link USB-Ports
  • Serato DJ Enabled, Pitch ‘n Time DJ inklusive
  • Serato DVS-fähig
  • 24bit/96kHz Audiointerface
  • Dual-Deck Mode
  • 100 Millimeter Pitchfader
  • XLR, Klinke und Chinch-Out
  • MIDI-Out
  • Dedizierte Loop- und Pitch-Play-Sektionen

Und noch ein Video:

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: