Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Rode Wireless GO II Update für Rode Connect und Central Mobile App

Rode Wireless GO II Update für Rode Connect und Central Mobile App  ·  Quelle: Rode

ANZEIGE

Rode bringt ein wirklich schönes Update für das kompakte Mikrofonsystem Wireless GO II heraus. Ab sofort könnt ihr dies nämlich über die Central Mobile App mit dem Smartphone konfigurieren und sogar einige bisher verschlossene Features nutzen. Laut Rode ist dies das erste Mal, dass überhaupt ein kabelloses Mikrofonsystem komplett über ein Smartphone konfiguriert werden kann. Das Update sorgt aber zusätzlich auch dafür, dass Wireless GO II mit Rode Connect genutzt werden kann, das ist besonders für Streaming und Podcasting interessant.

ANZEIGE
ANZEIGE

Update für Rode Wireless GO II

Neue Features, die mit einem Update nachgereicht werden, sind immer willkommen. Ganz besonders dann, wenn sie kostenlos sind. Und genau das trifft auf das neue Update für das kleine Mikrofonsystem Wireless GO II zu.

Mit einem Firmware-Update könnt ihr nämlich ab sofort die Central Mobile App im Verbund mit dem Wireless GO II benutzen und ebenso die Desktop-Software Rode Connect. Und das bringt einige Vorteile.

Über die Central Mobile App nehmt ihr über das Smartphone Konfigurationen der kleinen Funkstrecke vor. So wechselt ihr zwischen den „Merged“ und „Split“ Aufnahmemodi, reguliert die Lautstärke oder aktiviert den Safety-Kanal.

Rode Central Mobile App

Rode Central Mobile App

 

Neue Möglichkeiten für Streaming und Podcasting durch Rode Connect

Rode Connect heißt die kostenlose Streamingund Podcasting-Software des Herstellers. Bisher war diese nur für das NT-USB Mini verfügbar. Die neue Firmware macht aber auch das Wireless GO II damit kompatibel und eröffnet so einige neue Möglichkeiten. Diese Kombination ist nämlich dann besonders praktisch, wenn es um die Vorzüge von Wireless Audio geht. Nicht nur bei Streams und Podcasts, sondern auch beim Distanzunterricht oder bei Präsentationen bekommt ihr mehr Freiheiten.

Jeder einzelne Sender lässt sich auf einen eigenen Kanal zuweisen, weil ihr hier gleich zwei Systeme verbinden könnt, nutzt ihr theoretisch bis zu vier kabellose Kanäle. Und jeder davon mit eigenen Lautstärkeeinstellungen und Buttons für Solo- und Mute-Schaltung. Über die Software könnt ihr Wireless GO II natürlich auch im Verbund mit den NT-USB Mini Mikrofonen benutzen.

Rode Connect im Verbund mit Wireless GO II

Rode Connect im Verbund mit Wireless GO II

Um die neuen Features zu erhalten, müsst ihr lediglich die neuste Version der Rode Central App installieren und die Firmware des Wireless GO II updaten.

Spezifikationen und Preise

Rode Connect läuft auf macOS (10.13 oder neuer) sowie Windows (10 Version 1803).  Rode Central Mobile wird von allen Devices unterstützt, auf denen iOS 14 oder später sowie Android 9.0 oder neuer läuft. Die Downloads sind kostenlos.

Wireless GO II ist seit Februar 2021 erhältlich, natürlich auch bei unserem Partner Thomann*.

Weitere Infos

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

*Affiliate-Link

ANZEIGE
ANZEIGE

3 Antworten zu “Rode Wireless GO II bekommt Central Mobile App und Rode Connect Update”

  1. Marc sagt:

    Die Firma Røde und deren Produkte kann man einfach nur mögen. Mir scheint, als kommen die mit den richtigen Produkten zur richtigen Zeit, mit durchweg hochwertiger Qualität zu vernünftigen Preisen. So muss das!

  2. maddin sagt:

    Moin!

    Hat jemand zufällig einen Mac mit M1 Chip und die Streaming Software Rode Connect installiert bzw zum Starten bekommen?
    Bei mir erscheint immer eine „Missing Fonts“ Fehlermeldung mit der Bitte um Neuinstallation. Hilft jedoch nicht. Auch nicht beim Ausführen via Rosetta.

    Rode Central dagegen läuft…

  3. Matthias sagt:

    Ich kenne nicht einen einzigen Android-User, bei dem die Central Mobile App funktioniert. Mich eingeschlossen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.