Abgelaufen
Geschätzte Lesezeit: 42 Sekunden
Traktor Pro 2 Screenshot

Traktor Pro 2 Screenshot  ·  Quelle: Native Instruments

ANZEIGE

Native Instruments sind einmal mehr in Geberlaune. Nachdem es diesen Sommer schon Angebote im Komplete- und Maschine-Universum gab, ist nun Traktor Pro 2 an der Reihe. Zwar gab es zwischendurch immer wieder wegweisende Neuerungen für die Berliner DJ-Software, darunter Version 2.9 aus 2015, mit der das Stems-Format eingeführt wurde oder die 2.11 aus 2016, die einen Step-Sequencer für die Remix-Decks mitbrachte, aber das Update von Traktor auf Traktor Pro 2 ist mittlerweile sage und schreibe 6 Jahre her.

ANZEIGE
ANZEIGE

Ob die neuerliche Rabattaktion – auch im letzten Winter gab es Traktor zum halben Kurs – nun den Generationswechsel ankündigt oder einfach unter „Summer Specials“ verbucht werden sollte, wissen wir nicht. Klar ist jedoch: Wer schon länger mit dem Gedanken spielt, auf die beliebte DJ-Plattform auf- oder umzusteigen, hat nun jedenfalls eine gute Möglichkeit, Native Instruments Flaggschiff-DJ-Software für 49 Euro im Online-Store des Herstellers einzustreichen.

ANZEIGE
ANZEIGE

2 Antworten zu “Rabatt auf Native Instruments Traktor Pro 2. Kommt bald der Nachfolger?”

  1. Miro Momo sagt:

    Wer schon länger mit dem Gedanken spielt sich im Club zu blamieren weil das Drecksding mal wieder hängt, oder vom Techniker vor Ort ein Paar auf’s Mowl will weil es unvermittelt Knackst…..tja, der sollte jetzt zugreifen und irgendwie die letzte stabile version 2.6.8 beschaffen. :)
    Ich weiß garnicht ob mir was neues wünschen möchte von NI, seit 2.6.8 kamen mit den ganzen neuen Features auch unverhältnismäßig viele neue Bugs dazu die das Verwenden der Software in einem professionellen Kontext schier unmöglich machen.

    • Glashammer sagt:

      Also ich teile die Philosophie von NI in Sachen DJ – ing auch schon längers nicht mehr gerade was die Hardware angeht.
      Die Controller was sie dafür bereitstellen ist alles schön und gut aber professionell und nach individuellen Bedürfnissen angepasst ? Fehlanzeige.
      Wir sind Dj‘s und wollen und brauchen schöne Jogg‘s sowie Pitch fader um uns beim Beatmatching als Solche auch zu fühlen und Spaß zu haben.
      Punkt aus. Keine Diskussion.

      Die Software ist nach wie vor trotz der langen Zeit aus meiner Sicht die beste was es gibt.
      Mit ihr lässt es sich einfach nach wie vor am besten Arbeiten (Aufbau / Übersicht / Analyse/ Effekte/ Kontrolle der Tracks im Mix / usw usw) und es kommt einfach richtig Spaß auf.
      Leider bringt das alles wie gesagt nichts durch den oben gesagten Punkt.
      Wenn man nur ab der Prime Liga (Pioneer Nexus ein HID Protokoll bekommt) legt doch mit Sicherheit auch keine Sau mehr mit Software auf. Zumindest geht das mir so…
      Warum den bitte auch ?
      Ist doch lächerlich.
      Aber für Ni muss es sich ja anscheinend dennoch finanziell schon lohnen, sich damit dermaßen im Wege zu stehen und die Konkurrenz sogar damit unterstützt zu haben inzwischen so stark dran zu stehen.

      Nichts desto trotz. Auf deinen Post hin.
      Ich kann solche Ausfälle die du da beschreibst in keinster weise über Traktor verbuchen. Im Gegenteil. !!
      Würde mir nichts sehnlicher wünschen das dieses Pferd wieder ordentliche Zügel an die Hand bekommt um wieder zeigen zu können das auch anderes in ihm steckt und nicht nur dieses Playmobil 3000 Lego Fingerchen knöpfchen Drücker bedien Konzept.
      Gäääähhhhn…… ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.