Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Electric Tiger Glow-Lackierung  ·  Quelle: PRS

Die PRS Private Stock Paul’s 85 LTD ist eine exklusive Sonderserie, deren Spezifikationen von Mr. Paul Reed Smith persönlich ausgewählt wurden. Die Zutaten sind ebenso delikat wie das Preisschild.

So geht Boutique!

Selten dürfen wir über derartig exklusive Produkte berichten. Zum Abschluss der diesjährigen Feierlichkeiten zum 35-jährigen Firmenjubiläum hält PRS diese außergewöhnliche Private Stock Pauls 85 LTD bereit. Im Gegensatz zur Snarling Tiger, die trotz hochwertiger Zutaten irgendwo zwischen einem billigem Tattoo und dem Kellog’s Frosties-Tiger gefangen war, hat der Hersteller bei diesem Instrument wirklich alles richtig gemacht. So geht Boutique!

Private Stock Paul’s 85 LTD

Was zeichnet eigentlich ein Boutique-Instrument aus? Für mein Empfinden müssen drei Dinge zutreffen: Man verwendet nur die besten Zutaten und verarbeitet sie erstklassig, was eine sehr begrenzte Stückzahl zulässt. Bei Paules 85er-Serie trifft alles zu.

Zunächst einmal sind die Instrument Made in USA. Ein Korpus aus afrikanischem Mahagoni trifft auf eine handverlesene Decke aus umwerfend gemasertem Ahorn. Die auffällige Electric Tiger Glow-Lackierung erinnert an eine alte L7 und erfolgt durch einen zeitaufwändigen Prozess aus Beizen und Lackieren. Nur die äußersten Ränder des Bursts sind lackiert, der Rest ist von Hand gebeizt.

Natürliches Aging unausweichlich

Der Hals ist aus dunklem peruanischem Mahagoni gefertigt, das Griffbrett aus honduranischem Palisander, mit einem gemaserten Ahorn-Binding und mit 22 Bünden. Zur Erinnerung an das Gründungsjahr der Firma ist der Deckel des Halsstabzugangs mit einem „1985“ aus massivem Abalone mit Perlmuttkonturen verziert.

Eine Sache, die ich persönlich sehr verlockend finde, ist das Nitro-Finish ohne Weichmacher, wie es von den 1920ern bis in die 1960er Jahre hergestellt wurde. Das bedeutet, dass der Lack einem natürlichen Alterungsprozess entgegensieht und früher oder später unausweichlich Risse erhält. Heutzutage ist es im Grunde nicht mehr möglich, ausschließlich durch intensive Benutzung ein geschmackvolles Aging zu erlangen. Die modernen Lacke sind einfach zu gut.

Nur 85 Stück weltweit

Die Hardware dieses Modells besteht aus Nickel, die hauseigene Stoptail-Bridge hat zudem Messingeinsätze. Auch die Tonabnehmer stammen aus eigener Fertigung. Die beiden PRS-TCI-Pickups sind jeweils speziell für ihre Position gewickelt und können über zwei Mini-Kippschalter gesplittet werden.

Die Produktion beschränkt sich auf nur 85 Stück weltweit. Auf Grund der exquisiten Zutaten und der limitierten Auflage dürften die Instrumente ohne Zweifel Bereicherung einer jeden Sammlung sein. Wenn man über das nötige Kleingeld verfügt.

Paul Reed Smith über die limitierte Paul’s 85 LTD-Serie:

“We believe guitar making is an ongoing process of discovery, and this Paul’s 85 guitar utilizes all of the parts, processes, and workmanship I have spent my career (to date) seeking, testing, refining, and teaching our craftsman. My hope is that these benchmark instruments are something remarkable for our company and the industry. There is no better way to close out our 35thAnniversary than with these extraordinary, hopefully magic, guitars.”

Preis

Ihr habt es geahnt, so viel Exklusivität hat einen entsprechenden Preis. Die kostet 14599 Euro*.

*Affiliate Link

Weitere Informationen

Video

Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.