Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
PRS SE limited edition Maple Custom 24

Ahorn als Reaktion auf CITES?  ·  Quelle: Youtube / SoundAffectsPremier

PRS hat eine neue Serie angekündigt: Maple Limited SE Custom 24. Die Serie hat nicht nur Ahornhals und -Griffbrett, sondern kommt auch in einer Reihe interessanter Farben. Und sie ist exklusiv für den europäischen Markt gemacht. Das hört man nicht all zu oft als Europäer.

Die SE Custom 24 ist ein sicheres Pferd für eine limitierte Serie, schließlich ist es eine der ikonischen E-Gitarren von Paul Reed Smith. Der große Unterschied: Es wird das Modell nur mit Ahornhals und -Griffbrett in Europa geben. Und gerade mal 100 Stück pro Farbe. Finde ich immer etwas befremdlich, so wenige Modelle herzustellen, aber gut … eine gebräuchliche Methode, um das Modell zu etwas Besonderem zu machen.

Der Hals ist satiniert und hat natürlich die typischen Bird-Inlays, allerdings in Schwarz. Die Lackierungen für den Body sind alle so gut gewählt, dass es wirklich zu Ahorn passt: Tri-Colour Sunburst, Sapphire, Purple Burst, Grey Black, Fire Red Burst und Vintage Sunburst. Ein Creme Modell im 1950s Stil wäre sicher noch sehr hübsch gewesen. Aber vielleicht bin ich auch der Einzige, der auf diese Farbkombination steht.

Trotz der starken Limitierung wird die PRS Limited SE Custom 24 bei umgerechnet etwas mehr als 900 Euro Straßenpreis angesiedelt werden. Sicher kein Schnäppchen, aber dennoch im erschwinglichen Bereich bei PRS. Davon könnte es gern mehr geben. Vielleicht auch mal mit anderen Pickups als immer nur Humbucker, auch wenn die Zebrakappen immer wieder gut aussehen.

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: