Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
rekordbox dj mit Beatport Link & Soundcloud go+

rekordbox dj mit Beatport Link & Soundcloud go+  ·  Quelle: Pioneer DJ

Streaming ist wohl das DJ-Thema des Jahres. Nun zieht auch Pioneer DJ mit und verkündet mit der Version 5.6.1 die nahtlose Integration von Beatport LINK und SoundCloud Go+, womit sich „völlig neue Klangwelten für DJs eröffnen“. Vorausgesetzt, ihr seid bereit, ein Abo beim entsprechenden Streaming-Anbieter abzuschließen.

Folglich könnt ihr dann nicht nur mit den lokalen Tracks eurer Rekordbox-Library arbeiten, sondern auch Millionen Tracks aus dem Repertoire der beiden Online-Dienste nutzen.

Preise und Titel

Beatport kommt dabei auf etwa 6 Mio. Tracks, wobei der Streaming-Plan 14,99 Euro kostet. Soundcloud Pro beansprucht für sich einen Katalog von 150 Mio. Tracks und verlangt 9,99 Euro.

Allerdings bietet Beatport einen entscheidenden Vorteil: die Offline-Speicherung von Musikstücken. Einmal mit 50 Tracks im „Locker“, einmal mit 100 Tracks. Richtig günstig ist das nicht, denn im ersten Fall fällt eine monatliche Gebühr von 39,99 Euro an, im zweiten gar von 59,99 Euro. Rechnet man das mal aufs Jahr hoch, lässt sich dafür auch schon ein ganzer Batzen Musik kaufen. Aber gut, so seid ihr immer auf dem neusten Stand und braucht euch nicht drum zu kümmern, ob es am Ort der Veranstaltung gutes WLAN gibt oder nicht.

Jedoch ist der Katalog von Beatport primär auf elektronische Musik fokussiert. Wer als Party-, Mainstream- oder Wedding-DJ unterwegs ist, hätte wohl mehr Gefallen daran, könnte man die riesigen Archive von Soundcloud, Spotify und Tidal, um nur drei zu nennen, offline für die Mixsession speichern, doch hier gibt es seit Jahren nichts Neues zu vermelden. Zurück zu rekordbox dj.

Related Tracks

Mit dem neuen Update kommt noch eine weitere Funktion, nämlich „Related Tracks“. Ein Vorschlagsystem für passende Folge-Titel, falls ihr auf der Suche nach coolem neuen Stuff seid oder vielleicht falls euch gerade mal nichts einfällt. Das dürfte Anklang finden. Man darf auch sicher gespannt sein, ob Pioneer es Denon DJ gleichtun wird, und Streaming in einen der kommenden CDJ- oder XDJ-Mediaplayer integrieren wird.

Einschränkungen bei der Nutzung

Dabei gibt es allerdings folgende Einschränkungen: Die Funktionen USB-Export, Link-Export, Link-Monitor, Record, Capture und das Laden von Samples sind nicht verfügbar, wenn Tracks von Beatport LINK und SoundCloud Go+ abgespielt werden. Die Funktion Related-Tracks arbeitet nur mit Tracks, die in rekordbox dj importiert wurden (gestreamte Tracks und die Tracks, die offline verfügbar sind, werden automatisch importiert).

Weiterführende Links:

https://rekordbox.com/
https://www.beatport.com/
https://soundcloud.com/go

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: