Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Once upon a synth Ribn - der (iOS-)Ribbon-Controller für alle!

Once upon a synth Ribn - der (iOS-)Ribbon-Controller für alle!  ·  Quelle: Once upon a synth

Once upon a synth Ribn - der (iOS-)Ribbon-Controller für alle!

Once upon a synth Ribn mit Korg Volca  ·  Quelle: Once upon a synth

Der iOS-Entwickler Nebojsa Petrovic, auch bekannt als „once upon a synth“, verwandelt mit Ribn eure iPads und iPhones in einen programmierbaren Ribbon-Controller. Und das spielend leicht und einer sehr angenehmen Benutzeroberfläche mit vielen bunten Farben. Sehr schön!

Ribn ist ein programmierbarer Ribbon-Controller

Insgesamt bietet die frei einstellbare Ribbon-Controller-App Ribn des Programmierers Nebojsa Petrovic bis zu acht Slots, die ihr live oder im Studio mit euren Klangerzeugern zur Fernsteuerung verbinden könnt. Gesendet wird entweder über MIDI, Bluetooth, aber auch WLAN ist möglich. Ihr könnt somit eure Synthesizer mit weiteren Modulationsquellen erweitern.

Sehr interessant sind auch die integrierten LFOs. Diese steuern nämlich die einzelnen Ribbons und erzeugen somit nochmals Bewegung. Ein Vibrato wird so zum Kinderspiel. Und das auf jedem x-beliebigen MIDI-CC-Parameter. Für diesen Preis eigentlich ein weiterer No-brainer für unsere Sammlung.

Preis und Spezifikationen

Once upon a synth Ribn erhaltet ihr im Apple iTunes Store zu einem Preis von 1,09 Euro. Die App läuft auf iOS 11.0 oder höher und ist mit iPhone, iPad und iPod touch kompatibel. Sie belegt 13,9 Megabyte auf eurem iDevice. Über ein angeschlossenes MIDI-Interface, Bluetooth-MIDI oder WiFi sendet die App MIDI-CC-Daten an den Empfänger.

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: