Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Nord Grand

Nord Grand  ·  Quelle: Clavia

Die Nord Piano-Serie und auch der Electro sind alle schon in höheren Versionsnummern, sie alle sind mehr oder weniger für den Bühneneinsatz gedacht und das einzige was wirklich fehlte ist ein Piano im klassischen Sinne, natürlich weiterhin mit elektronischer Klangerzeugung und Schwerpunkt auf Flügel und damit Sampling.

Hammer und Saiten

Zunächst ist die rote Optik geblieben und die Statur massiv beim Grand Piano, so wie man das auch erwartet. Die komplette Hammer-Mechanik stammt von Kawai und muss daher auch etwas schwerer und wuchtiger sein. Diese Mechanik wird bei Clavia umgebaut. Es gibt nämlich drei Sensoren, die die Hammermechanik überwachen und in die Steuerung einbeziehen. Dadurch werden nicht einfach die Tasten sondern die Mechanik selbst als Steuerung herangezogen für mehr Feingefühl. Dazu gehört auch ein Werbewort namens Advanced String Resonance, wo die einzelnen Saiten im Inneren gemeint sind, nicht Streicher-Sounds. Sie sollen durch die Hammer-Mechanik Sensoren echter klingen und sich entsprechend verhalten.

Was kann es noch

Technisch sind alle Möglichkeiten des Nord Pianos 4 integriert. 2 GB Speicherplatz sind für Pianos reserviert. Die Tastatur lässt sich nicht nur teilen sondern auch fließende Überblendungen erstellen zwischen zwei Klängen. Außerdem gibt es neben Piano-Sounds auch eine Sample-Abteilung, die sich mit Klassikern bis hin zu Streichern und Synthesizer-Klängen belegen lassen, die man selbst einladen kann. Außerdem gibt es selbstredend auch eine Effekt-Sektion. Der Editor für die Nord Pianos dient auch beim Grand für Editierung diverser Einstellungen. Die Sample-Abteilung hat 512MB Kapazität, während die Piano-Abteilung 2GB liefert. Die optionalen Dreifach-Pedale können sogar Geräusche machen, wie Pedale sie als Nebeneffekt machen.

Weitere Information

Auf der Website von Clavia findet man noch mehr über das Grand und weitere Bilder. Der Preis ist noch unbekannt, der Liefertermin ist für „Frühjahr 2019“ eigentlich schon etwas über seine Bedeutung hinaus, es dürfte also jederzeit verfügbar werden.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: