Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Native Instruments lädt zum Traktor Public Beta Test ein

Native Instruments lädt zum Traktor Public Beta Test ein  ·  Quelle: gearnews

Native Instruments bringt ein neues Update für Traktor und lädt zum ausgiebigen Public Beta Test für die Version 2.11.3.12 ein. Es gibt einige Bugfixes und die Möglichkeit, Songinfos mit iTunes zu synchronisieren. Der Knaller an dieser Version ist aber sicher, dass NI für sämtliche aktuellen Pioneer DJM-Mixer (mit Ausnahme des Serato S3) Traktor-Scratch-Kompatibilität ausgerufen hat. Dies betrifft den DJM-250 MK2, DJM-450, DJM-750, DJM-750 MK2 und den DJM-TOUR1.  

Der CDJ-Tour1 ist nun via HID integriert. Außerdem bekommt der CDJ-2000NXS Updates – er kann nun das Phasenmeter und farbige Wellenformen in unterschiedlicher Darstellung anzeigen. Obendrein lassen sich nun Beat-Jumps via Touchscreen steuern.

Eigentlich ist die Unterstützung aktueller Mischpult-Flaggschiffe seitens Native Instruments ja nichts Neues, denn auch der 900NXS/NXS2 sowie der 850er reihen sich hier ein. Überraschend ist eher, dass auch die „kleinen“ Pulte nun Traktor-DVS-kompatibel sind, ein Vorgehen, das sinnvoll ist, gerade auch im Hinblick auf die Konkurrenzsituation hinsichtlich Serato DJ und rekordbox.  Ich würde mir wünschen, dass Native Instruments DVS-Kompatibilität zukünftig noch auf weitere Produkte wie beispielsweise das Allen&Heath-Sortiment oder Reloop ausweitet und einen Controller-Mode für den Denon SC5000 bringt. Die Anwender dürfte es freuen.

Wer sich an der Traktor 2.11.3.12 Public Beta beteiligen möchte, kann hier die Installationsdatei laden.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: