Unbegrenzt
Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Native Instruments Maschine + ab sofort 20 % günstiger und mehr!

Native Instruments Maschine + ab sofort 20 % günstiger und mehr!  ·  Quelle: Native Instruments

Thomann.de hat den Preis der standalone Musikproduktions-Hardware Maschine + aus dem Hause Native Instruments gesenkt. Und das um ganze 20 Prozent vom Originalpreis. Damit wird der All-in-one Beat und Song Maker Interessierten nochmals mehr schmackhaft gemacht. Darüber hinaus erhielt die komplette Maschine-Reihe vor Kurzem ein neues Update mit neuen Features und einen neuen virtuellen polyphonen Synthesizer.

ANZEIGE
ANZEIGE

Native Instruments Maschine + mit neuem attraktiven Preis

Überraschend, aber für viele Interessierte sicherlich uninteressant, wurde der Preis der standalone Groove Box Maschine + aus dem Hause Native Instruments bei Thomann.de um satte 20 Prozent im Preis gesenkt. In dem Paket enthalten ist neben dem Controller, den ihr komplett ohne Rechner zum Musikmachen einsetzen könnt, etliche Sounds (8 GB), virtuelle Effekte, Software-Klangerzeuger, fünf Maschine Expansions, ein Gutschein für zwei weitere Expansions sowie eine 64 GB SD Card für eure Sounds und Samples.

Die Produktionskiste besitzt intern eine Quad Core CPU, 4 GB RAM und 32 GB eMMC Flash-Speicher. Damit lässt sich ruckelfrei und absolut autark arbeiten, wie an einem modernen Rechner mit einer modernen DAW. Nur mit dem Vorteil, dass ihr damit wesentlich mobiler seid. Und das ist auch für Live-Performer mehr als interessant.

Updates für Maschine +

Das letzte Update 2.14 für die „älteren“ Maschine-Controller und nativeOS 1.3 (so heißt das Betriebssystem der standalone Version) enthält neben den obligatorischen Fehlerausbesserungen einen neuen Software-Synthesizer. Basierend auf dem NI Pro-53 ist jetzt eine Prophet-5 Emulation namens Poly Synth mit dabei. Der 16-stimmige Klangerzeuger enthält zwei Oszillatoren, ein Multimode-Filter, zwei Hüllkurvengeneratoren, einen LFO und die typischen Modulations-Routings inklusive einer Poly Mod Funktion.

Darüber hinaus lassen sich alle Plug-ins über WLAN updaten und MIDI-CC wurde nochmals um einige Features aufgebohrt. Alle Updates sind natürlich kostenfrei als Download verfügbar.

Preise und Daten

Native Instruments Maschine + könnt ihr ab sofort hier bei Thomann.de (Affiliate) zum Preis von 1039 Euro (anstatt 1299 Euro) bestellen. Weitere Informationen zur Groove Box gibt es hier in unserem News-Artikel.

Mehr Infos

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE
ANZEIGE

4 Antworten zu “Native Instruments Maschine + ab sofort 20 % günstiger und mehr!”

  1. Marco Korda sagt:

    War mir auch ein absolutes Rätsel, wie NI darauf kommt, bei der Konkurrenz (AKAI, Roland usf.) den Preis derart hoch anzusetzen. Die Verkäufe waren womöglich unzureichend und jetzt musste man handeln.

    • dr-w sagt:

      man darf die maschine+ halt nicht als mpc ersatz sehen sondern als eigenstaendiges instrument. sensationell wird sie erst wenn man crazy experimentelle reaktor patches drauf lassen laesst – etwas was die konkurrenz eben nicht bieten kann.

      wer ne mpc haben will der/die sollte sich vielleicht ne mpc holen. muss jede/r fuer sich abwaegen was fuer funktionen und sounds einem wichtig sind.

      unzureichende verkaeufe: die maschine+ war monatelang ausverkauft. das spricht eher nicht fuer deine theorie. aber wer weiss. so wie du rate auch ich nur.

      freuen wir uns doch einfach dass die kiste besser und billiger geworden ist!

      • Larifari sagt:

        Ich finde die beiden lassen sich sogar sehr gut vergleichen…allerdings schneidet dabei die Maschine nich so gut ab. Limitierter als die Mpcs/Force, Workflow, dann der Preis. Plug ins und Software gibts ungefähr gleich viel aber bei der Limitierung hilft dann auch nicht das eine „Crazy Reaktor Patch“ weiter.

  2. Peter sagt:

    Hey Dr-W wie hast du es geschafft reaktor ensembles laufen zu lassen. Ich hab wirklich alles probiert wäre super wenn du da mal zu schreiben könntest…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.