Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Melodium 42Bn

Melodium 42Bn  ·  Quelle: Melodium

Melodium 42Bn

Melodium 42Bn  ·  Quelle: Melodium

NAMM 2021: Das Melodium 42Bn Mikrofon ist die Neuauflage eines Klassikers. Das Original 42B wurde von den späten 1940ern bis in die 1960er-Jahre produziert und genießt einen Kultstatus. Die Betreiber des französischen Kerwax Studios lieben das Bändchenmikrofon so sehr, dass sie sich die Rechte besorgten, über Jahre am Design feilten und nun ein Reissue zur Believe in Music Week vorstellen. Natürlich gibt es an den richtigen Stellen ein paar Verbesserungen.

Melodium 42Bn Mikrofon

Das originale 42B war mit einem der vergleichsweise größten Bändchen bestückt und funktionierte mit vier AlNiCo Magneten, die einen besonders runden und warmen Sound abliefern. Ein Step-up-Übertrager kümmert sich bei dem klassischen passiven Bändchenmikrofon nicht nur um die Impedanz, sondern funktioniert auch wie ein passives Filter.

Die Neuauflage 42Bn basiert auf der gleichen Magnettechnik (AlNiCo 600). Ein verbesserter Apparatur sowie die optimierte mechanische Konstruktion bringen das Mikro in die Gegenwart. Der handgewickelte Übertrager liefert gegenüber der Vorlage eine höhere Ausgangsimpedanz. Über den XLR-Anschluss lässt sich der das Mikro in modernen Studioumgebungen problemlos verwenden. Auf das passive Filtersystem verzichtet das 42Bn – aus Sicht der Entwickler gehört dieses nicht in heutige Studios.

Melodium 42Bn

Melodium 42Bn

Das mit einer Acht Richtcharakteristik arbeitende Mikro bringt übrigens stolze 2,7 kg auf die Waage und lässt sich laut Hersteller zu 100 Prozent recyclen. Das Bändchen ist 2,5 Mikrometer dünn und besteht aus purem Aluminium. Die Ausgangsimpedanz beträgt 300 Ohm.

Nicht nur das Mikro selbst ist durch und durch „Boutique“ – es wird auch in einer handgemachten Holzbox geliefert.

Melodium 42Bn

Melodium 42Bn

Verfügbarkeit und Preis

Ab März 2021 soll das Melodium 42Bn erhältlich sein, der Preis beträgt 2520 Euro.

Weitere Infos

Video

Eine Antwort zu “NAMM 2021: Melodium 42Bn Bändchenmikrofon Neuauflage”

  1. Fried Rich sagt:

    Irgendwas auf dem Bild kam mir komisch vor, bis ich es gesehen habe, das Mikro ist schief oder wurde schief fotografiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.