Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
NAMM-2019-Ibanez-Joe-Satriani-JS1CR-Chrome-Boy-

Ibanez Joe Satriani JS1CR Chrome Boy  ·  Quelle: Ibanez

Ibanez hat die neue Joe Satriani JS1CR Chrome Boy Signature E-Gitarre für die NAMM 2019 angekündigt. Die neuste Inkarnation der berühmten Gitarre des noch berühmteren Shred-Gitarristen soll wie die JS1CR30 Anniversary Edition aussehen, könnte aber ein reguläres Modell für 2019 werden.

Ibanez Joe Satriani JS1CR

Ich hatte Anfang 2018 schon einmal über eine Variation der Gitarre geschrieben. „Damals“ eine Anniversary Edition – jetzt mit undefiniertem Produktionsumfang. Oder einfach nur eine Variante mit besserem Finish, das auch hält?

Unter dem wirklich imposanten Chrom-Lack der Joe Satriani JS1CR befindet sich ein Erle-Body. Daran befindet sich ein dreiteiliger Ahorn/Bubinga-Hals mit Palisander-Griffbrett, Perlmutt-Punkteinlagen und 24 Bünde mit Ibanez‘ „Prestige“ Fret Edge Behandlung.

Auch der Tonabnehmer ist Joes Signature Modell: DiMarzio Satchur8 Humbucker am Steg – HiGain eben. Am Hals steckt ein Sustainiac Driver mit Stealth Pro Preamp, der speziell an die Vorlieben des Namensgebers angepasst wurde. Endloses Sustain ist damit kein Problem – und es ist nicht nur Marketing-Geblubber, denn es funktioniert wie ein eingebauter E-Bow und erzeugt endlose Saitenschwingungen. Der Sustainiac kann in drei Modi genutzt werden: Normal, Harmonic (nur Obertöne) und Mix.

Ibanez-Joe-Satriani-Chrome-Boy-2019

The Edge

Der Highpass am Volume-Regler fungiert als Treble Bleed und erhält die Höhen. Dazu kommt ein JS/Edge Tremolo, das Dive Bombs und Squealing zuverlässig mitmacht, ohne alle Saiten zu verstimmen. Außerdem soll die JS1CR in einem speziellen Case geliefert werden, das die Lackierung besonders schützen soll. Details sind aber noch nicht bekannt.

Es sieht so aus, als hätte Ibanez das Chrome Boy Modell auf den 2019er Standard angehoben. Sofern es den schon gibt. Aber richtig, dass auf die Kritik reagiert wird. Und ich weiß auch, dass einige sich die Finger nach der Gitarre lecken. Wenn es wirklich ein normaler Run (made in Japan) ohne besonders knappe Limitierung wird, dann könnte es sogar den einen oder anderen Traum erfüllen, denn der Preis ist nicht hinter Utopien für Sammler versteckt.

Mehr Infos

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: