Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Vintage VS6 Series SG Guitar EB Bass

V6 mit vier neuen Modellen  ·  Quelle: Vintage / JHS

Ich finde den Firmennamen Vintage ja ziemlich uncool, aber für die Gitarren sind sicher nicht von schlechten Eltern. Vor allem die neuste Vorstellung der VS6 Modelle richtet sich an Fans von SG-Style Gitarren mit drei Tonabnehmern.

VS63VW, VS63CR und VS63VCR

Die drei neuen E-Gitarren der VS6 Serie sind ganz klar im Zeichen der Gibson SG mit ein paar Verschiebungen im Design, damit es keine exakte Kopie ist. Und die Besonderheit ist nicht etwa, dass es drei Kopien der SG sind, sondern dass diese durch die 1960er und 1970er Jahre Modelle inspiriert wurden: Drei Humbucker zieren die Front.

Die weiße VS63VW in Vintage White erinnert an das Modell für/von Carlos Santana, passend dazu mit goldener Hardware und Trapez-Inlays. Die cherry-rote VS63CR ist eher klassisch gehalten, wenngleich auch mit goldener Hardware eher speziell und nicht für jeden Geschmack. Die Dritte im Bunde, die VS63VCR, ist mit einer Wilkinson Vibrola Bridge ausgestattet – beim Original hatte mich die Stimmstabilität nicht überzeugt. Vielleicht hat Wilkinson hier ein besseres Händchen? Generell ist die gesamte Hardware von Wilkinson, nur der Sattel ist ein Graphtech Nubone XB.

Preislich siedeln sich alle bei umgerechnet etwas mehr als 400 Euro an. Da könnten noch Steuern drauf kommen, rechnet also mal mit 400-500 Euro.

VS4CR Bass

Wo E-Gitarren sind, da sollte auch immer ein Bass sein. Der VS4CR hat den Gibson EB Bass im Vorbild, der grundlegend eine SG als Bass ist. Es wurde hier jedoch mehr Augenmerk auf das ganz klassische Vorbild gelegt, zwei Pickups, Blechwinkelbrücke, Volume-/Tone- und Blendregler, Dot Inlays – und sicher auch die amtliche Kopflastigkeit.

Der Preis ist hier sehr ähnlich. Ich würde auf 400-500 Euro im Handel tippen.

Mehr Infos

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: