Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
SSL Live L550 Pult

SSL Live L550 Pult  ·  Quelle: SSL

Solid Stage Logic, kurz SSL, waren nicht untätig und haben für die diesjährige Winter-NAMM ein paar Neuheiten mitgebracht. Die Messe ist vorbei, trotzdem wollen wir euch nicht vorenthalten, was SSL im Gepäck hatte. Die größten Stücke sind natürlich die neuen Pulte aus der Live-Serie, das L350 und L550.

SSL Live L350 und L550

Das L350 bietet insgesamt 216 mögliche Signalpfade, hat 36 Matrix-Ausgänge und 36 VCAs – und das alles frei belegbar auf einer 24 + 2 Fader-Oberfläche. Das L550 legt noch mal einen drauf und hat 288 mögliche Signalpfade, 36 Matrix-Ausgänge und 48 VCAs, alle belegbar auf die 36 + 2 Fader der Oberfläche. Beide Pulte lassen sich mit USB-Remote-Fadern erweitern und von einem anderen Pult, einem Rechner mit „SOLSA“-Software oder einem Tablet mit der„SSL Live TaCo“-App steuern.

Die beiden Konsolen sind Nachfolger der Modelle L300 und L500 und sind mit diesen und allen weiteren Modellen aus der Live-Serie kompatibel – das betrifft auch existierende „Showfiles“. Alle SSL MADI und Network I/O Dante Stageboxen können weiterhin eingesetzt werden. Für Besitzer der L300 und L500 gibt es Upgrade-Kits, um die „alten“ Pulte auf den neusten Stand zu bringen!

Die neue SSL Software Version 4.8 unterstützt natürlich die aktuelle Hardware und bringt einige Verbesserungen mit, beispielsweise für das Ansprechen des Screens bei „Channel View“. Außerdem beinhaltet die 4.8-Version erweiterte Optionen für die „Remote Control“, neue Formate und Funktionen für den Automix-Effekt sowie weitere Features für das In/Out Setup und den Workflow.

X-Light Dante Interface

Mit sehr niedrigen Latenzen bewegt das Interface über ein Kabel ganze 256×256 Kanäle mit 96 kHz, 24-Bit Audio zuzüglich Kontroll-Daten zwischen SSL Live Pulten und Dante Gerätschaften. Mit robusten Steckern und sicheren Kabeln will SSL den Weg ihrer Live-Serie für die richtig großen Bühnenprojekte bereiten. X-Light kann an alle L100, L200, L350 oder L550 Pulte angepasst werden, für die L300 und L500 gibt es das notwendige Upgrade.

Ab Februar gibt es die neuen SSL-Produkte. Preise hat SSL noch nicht bekanntgegeben.

Weitere Infos

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: