Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Gibson-Chuck-Berry-350T-Tribute-Quilted-Maple-NAMM-2019

Chuck Berry 350T Tribute  ·  Quelle: Angus / Gearnews

Charles und Charlie Berry zeigen auf der NAMM Show die neue Gibson Chuck Berry 350T Tribute. Und wir haben ein paar exklusive Fotos für euch. Außerdem hatte unser Mann vor Ort einen netten Plausch mit Cesar Gueikian.

Gibson Chuck Berry 350T Tribute

Die neue Gibson Chuck Berry 350T Tribute Gitarre ist ein kleines Wunder, das Chuck Berrys Leben und Musik gewidmet ist. Zu Recht, denn er hat so viele Gitarristen über viele, viele Jahre beeinflusst und inspiriert – ob sie es wissen oder nicht.

1955

Die Gitarre wird in den USA von Hand gefertigt und wurde so nicht mehr seit 1956 gebaut. Dann ist die Firma zu Humbuckern übergegangen. Chucks Modell war von 1955 und gequollener Ahorndecke. Das sagt Cesar Gueikian, der CMO bei Gibson. Der hat auch bestätigt, dass es die wirklich seit über 60 Jahren nicht mehr gab.

Der Teufel im Detail

Die Gibson Chuck Berry 350T Tribute hat die Audio Taper Regler, Floating Bridge und ja, sie ist aus Ahorn (Quilted Maple) rundherum, damit auch die Seiten und die Rückseite. Der Hals ist Ahorn mit Palisander-Griffbrett mit Parallel Inlays. Die Hardware wurde auch für das Modell erstmals wieder so angefertigt.

Gibson hat zusammen mit der Chuck Berry Estate gearbeitet und wir sind sicher, es wird ein herausragendes Instrument. Und das Holz ist echt zum Reinkuscheln. Und die Details sollen auch überzeugen.

Nur der Preis ist noch nicht bekannt und dürfte üppig ausfallen.

Mehr Infos

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: