Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

 ·  Quelle: Chapman Guitars

Nach Jahren des Spielens in diversen Bands sowie als Session-Musiker hat Dave Hollingworth seine Bestimmung in der Alternative Rock Band Dorje und der Progressive Metal Band Toska gefunden. Mit ihnen ist er in über 44 Ländern aufgetreten, hatte eine britische Nummer Eins und die Billboard Top 20 geknackt. Jetzt kommt sein Traumbass in die Läden!

Chapman Guitars MLB1 DH

Der Chapman Guitars MLB1 DH tauchte seit 2018 immer mal wieder auf Messen sowie natürlich live on Stage in unterschiedlichen Konfigurationen auf. Am Ende hat sich Dave nicht für eine, sondern gleich 2 Versionen entschieden, aber dazu später mehr.

Konstruktion

Ich bin eher klassisch geprägt und stehe eigentlich überhaupt nicht auf Bässe mit Decken aus noblen Edelhölzern. Aber dieses stark gemaserte Wurzelholz im Quicksand-Finish zeigt sich von seiner besten Seite!

Es handelt sich um Mapa Burl, einer besonders ansehnlichen Pappelknolle, die obendrein nicht die Welt kostet.

Der Rest des Korpus besteht aus geöltem Ovangkol. Für den durchgehenden Hals mit ganzen 26 Bronze-Bünden werden Streifen aus Wenge und nochmals Ovangkol verleimt. Das Griffbrett selbst ist komplett aus Wenge gefertigt. Das erinnert ein wenig an Warwick, finde ihr nicht auch?

2 Versionen

Entweder konnte Mr. Hollingworth sich nicht entscheiden oder Chapman Guitars möchte einen aktuellen Trend mitnehmen. Auf jeden Fall wird der Bass zusätzlich in einer Fanned Fret Version gefertigt.

Dave fühlt sich nach eigenen Angaben auf 4 Saiten zu Hause, spielt allerdings zum Teil deftige Low-Tunings. Die 35 Zoll lange B-Saite kommt zwar noch nicht an die Maße eines Dingwall heran, dürfte aber dennoch einen Vorteil gegenüber der herkömmlichen Mensur haben.

Elektronik

Nicht nur Optisch erinnert der Bass ein wenig an Ibanez und Warwick. Die zwei Bartolini Singlecoil-Tonabnehmer klingen trotz passiver Klangreglung (Volume, Blend, Tone) definitiv nicht nach Standard Jazz.

Ein sattes Knurren in den Tiefmitten mit deutlichem Scoopsound liefern eine hervorragende Grundlage für dreckige Rocksounds.

Preis

Der Chapman Guitars MLB1 DH kostet 1399 Euro inklusive inklusive Chapman Pro Koffer. Für meinen Geschmack ist das für die Zielgruppe etwas zu hoch angesetzt, doch die Zutaten sollten diesen Preis rechtfertigen.

Weitere Informationen

Video

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.