Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Korg Minilogue XD Editor und Controller

Korg Minilogue XD Editor und Controller  ·  Quelle: Momo Müller

Momo Müller präsentieren regelmäßig Software für diverse Hardware-Synthesizer. Diesmal ist wieder ein sehr aktuelles Gerät dran. Wie gewohnt steuert ihr mit dem Korg Minilogue XD Editor und Controller alles bequem mit dem Rechner, erstellt neue Patches und verwaltet diese.

Momo Müller Korg XD Editor und Controller

Mit dem Editor könnt ihr die Bedienung des Korg XD direkt in eure DAW integrieren. Alle Parameter steuert ihr über die grafische Bedienoberfläche. Natürlich könnt ihr diese dann auch automatisieren und in dem Projekt gespeichert werden. Sehr praktisch! Neue Klänge speichert ihr in dem Synthesizer selbst oder auch innerhalb der Software als VST-Preset im „.fxp“-Format. Wie bereits bei den vielen anderen Editoren/Controllern des Herstellers, gibt es auch hier wieder zwei frei belegbare X/Y-Pads.

Durch diese Oberfläche wird die Bedienung also nicht nur bequemer, sondern erweitert quasi auch die Performance-Möglichkeit der Hardware. Denn die verfügt ja nicht über X/Y-Pads. Wer einen Minilogue XD besitzt, sollte sich diesen Editor auf jeden Fall mal angucken. Bei dem Preis ist das ein No-Brainer!

Spezifikation und Preis

Momo Müller Korg Minilogue XD Editor und Controller bekommt ihr auf der Website des Entwicklers zu einem Preis von 5,90 Euro. Wenn ihr bezahlt habt, wird euch ein Download-Link zugemailt. Das Plug-in läuft auf macOS und Windows als VST, AU und Standalone in 32 oder 64 Bit. Eine Demoversion steht nicht zur Verfügung. Ihr müsst den Synthesizer über MIDI mit eurem Rechner verbinden, um die Software benutzen zu können.

Weitere Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: