Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Trends Musikinstrumente Google Suche

Gitarre und Bass - Tendenz: doof. Im Gegensatz zu DJ Controllern und Ukulelen.  ·  Quelle: http://www.digitalmusicnews.com/2015/11/08/the-popularity-of-musical-instruments-2004-present/

ANZEIGE

Studien sind schon ziemlich interessant. Manchmal aber auch ein wenig erschreckend, vor allem, wenn sie etwas komplett anderes zeigen, als man selbst im Gefühl hat. So auch die Auswertung von Google-Suchen im Zeitraum von 2004 bis 2015. Thema: Musikinstrumente aller Arten und Gattungen.

ANZEIGE
ANZEIGE

Nehmen wir einfach mal unsere (oder meine) Lieblinge Gitarre und Bass zur Hand – und zwar in allen Ausführungen (weil nicht näher definiert). Es fehlen zwar leider die Einheiten in den Tabellen, deswegen ist ein direkter Vergleich ziemlich sinnlos. Aber eine Tendenz lässt sich festhalten: Die beiden Wörter sind rein von der Suche deutlich absteigend, Bass mehr als Gitarre. Wenn das so weiter geht, hat in 10 Jahren dann keiner mehr Lust auf Bass?! Auch der Synthesizer ist trotz der Messe- und NAMM-Trends und -Neuheiten für die Musiker immer weniger interessant.

Klassiker wie Geige (Violin), Flöte (Flute) und Klavier (Piano) sind über den Zeitraum von 11 Jahren fast gleich geblieben, Trompete, Klarinette und Saxophon haben etwas abgenommen.

Den größten Siegeszug legt wohl die Ukulele hin – oft als kleines Geschwisterchen der Gitarre falsch betitelt. Auch Gesang scheint sehr viel interessanter geworden zu sein. Aber es gibt auch noch ein anderes „Instrument“, das rapide an Interesse gewonnen hat: DJ Controller. Ich hoffe, da zählen auch die PAD-Controller mit rein, denn Plattenteller oder L/R-Mixer sind irgendwie keine Instrumente. Ich bin ja immer noch der Meinung, dass die wenigsten DJs als echte Musiker durchgehen. Zuletzt hatte ich mit einem gesprochen, der noch nie eine Vinyl in der Hand hatte oder wusste, wie man ein Lied schreibt. Die tanzende Masse hat das aber nicht interessiert. Ich hoffe, dass ist nur eine Ausnahme.

Der Trend ist absehbar. Mal sehen, was uns das kommende Jahr noch bringt. Zur kompletten Bilderserie mit schönen Tabellen geht es hier entlang.

ANZEIGE
ANZEIGE

2 Antworten zu “Niemand mag mehr Gitarre und Bass.”

  1. Der Dschona sagt:

    ukulele ja… war echt zum kotzen dieses jahr. gefühlt jedes 2 video auf kickstarter, indiegogo oder wie die alle heißen, haben so um die mitte des jahres ukulelenmusik als jingle und hintergrundmusik gehabt. ebbt zum glück wieder langsam ab.

    • gearnews sagt:

      Richtig, auch wenn Ukulele ansich ja nicht schlecht ist. Ich finde, dass Ukulele neben der Blockflöte das Instrument ist, was gefühlt irgendwie immer verstimmt klingt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.