Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Modern Sounds Pluto

Modern Sounds Pluto  ·  Quelle: Modern Sounds

Der Modern Sounds Pluto ist ein mit Batterien zu betreibender Synthesizer mit MIDI (als Klinke) und USB, dessen eigentlicher Clou sein Minimalismus und die Verzahntheit der patchbaren Sequencer sind. 

Pluto Minimal-Konzept

Pluto ist „ein bisschen“ semi-modular, hat zwei Sequencer mit unterschiedlichem Bedienkonzept und ist auch selbst ein Synthesizer. Der wichtigste Klang beeinflussende Knopf ist genau einer. Der „Klangknopf“ steuert den Sound und ist an Buchla-artigen Timbre-Shaping-Ideen orientiert. Technisch sind es übrigens Wavetable-Oszillatoren. Außerdem ist auch eine Art Lowpass Gate im Spiel, der sich hinter dem Level-Eingang „versteckt“. Die wirkliche „Macht“ sind die Sequencer und wie sie miteinander wirken können. Pluto bedeutet : zwei Sequencer und zwei Synthesizer.

Pluto Anschlusskonzept

Die schwarzen Patchpositionen sind Ausgänge, die weißen sind Eingänge zur Steuerung. Die meisten betreffen Sequencer-Elemente jedoch lassen sich LPG und Timbre auch von außen steuern. Die Pulsbreite am oberen rechten Ende bezieht sich auf die Sequencer, ebenso die weiteren Knöpfe an der oberen Leiste. Dadurch können die Signale zeitlich versetzt und im Timing unterschiedlich voneinander arbeiten und genau das ist im Ergebnis sehr variabel.

Pluto Doppelsequencer

4 Steps haben die beiden Sequencer jeweils und es sind auch 4 Touch-Sensoren, mit denen Töne spielbar sind. Die Potis dienen der Einstellung der Töne. Die Variationen werden durch Modulation und damit durch das stecken der Patchkabel aufgebaut. Es ist dadurch möglich Abspielrichtung, Tempo, Notenlänge und Versatz der beiden Sequencer so geschickt zu bedienen, dass es stets Bewegung und interessante hynotische Ergebnisse gibt, die in Abhängigkeit von einander ablaufen können. Die Outputs im oberen Bereich dienen der Triggerung und der Clock-Beschickung. Über den PWM-Knopf können Tonlängen und Versatz bestimmt werden. Das Tempo kann von Audio-Geschwindigkeit bis sehr langsam justiert werden. Es gibt zwei CV-Ausgänge, die auch externe Synths steuern lassen.

Mehr Information

Der Pluto kann bei Modern Sounds auf der Website bestaunt werden. Er wird auch bald käuflich zu erwerben sein. Dafür kann man sich auf eine E-Mail Liste setzen lassen und erfährt dann Zeitpunkt und Preis.

Video


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.