Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Denon DJ SoundLinQ Integration

Denon DJ SoundLinQ Integration  ·  Quelle: Denon DJ / Youtube

Die Denon DJ Prime Mediaplayer und Mixer machen dank StageLinQ das Synchronisieren von Musik, Videos und Licht noch komfortabler. Das von Denon DJ entwickelte Protokoll StageLinQ ist nämlich aktuell in die führende VJ-Software Resolume Arena integriert worden. Und das erst kürzlich von Denon DJ gekaufte Lightshow-Tool SoundSwitch versteht sich ebenfalls in Kürze mit diesem Protokoll.

StageLinq ermöglicht SoundSwitch und Resolume Integration

Die Prime Player und Mischer von Denon DJ haben das StageLinQ-Protokoll eingebaut. Damit können diese jetzt mit SoundSwitch und Resolume kommunizieren. Vorprogrammierte Visuals oder Lightshows werden so automatisch zu laufenden Tracks abgespielt.

Bis zu vier Player können SoundSwitch Soft- und Hardware ansteuern, Bewegungen von Kanal- und Crossfadern werden dabei auch erkannt. Ableton Link wird unterstützt, genauso wie Lichteffekte über MIDI.

Resolume Arena erkennt Track-Titel, Künstler und Artwork von abgespielten Files und kann so auf diese abgestimmte Visuals starten. Dabei bleiben diese im Sync mit der Aktivität der Player. Scratchen oder Backcueing von Musik und Video gleichzeitig ist damit keine große Sache. Visuals werden mit den Bewegungen von Fadern ein- oder übergeblendet.

DJs, VJs, AV-Künstler und Performer dürften sich über diese Integration freuen. Das Verweben von Musik, Licht, Videos und Bildern wird damit noch komfortabler und perfekter gemacht.

Mehr Infos

Videos

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: