Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Midierror 8BitM8

Midierror 8BitM8  ·  Quelle: Midierror

Auf Tindie finden sich immer wieder sehr ansprechende Projekte, die in kleiner Auflage erscheinen. Teilweise müsst ihr die in DIY-Manier selbst zusammenbauen oder die Gerätschaften sind bereits fertig zu erstehen. Ich habe mir da schon mal den DAFM Synth gekauft, einen kleinen Synthesizer, der sich dem Sound des Sega Mega Drive verschrieben hat (bevor der MEGAfm forgestellt wurde). Jetzt geht es hier aber um was anderes, auch wenn das 8BitM8 Pedal von Midierror sich ebenfalls der Soundästhetik alter Spielkonsolen und Sampler widmet und sogar über einen Arcade-Button verfügt.

Midierror 8BitM8

Im Midierror sitzt aber kein Klangerzeuger, sondern vielmehr ein Klangverdreher. Ein digitaler Bitcrusher steckt hier nämlich drin, die Auflösung könnt ihr zwischen 4, 6 und 8 Bit einstellen. Damit zaubert ihr im Handumdrehen den Soundcharakter von Vintage-Samplern, digitalen Effektgeräten, Spielzeug-Keyboards oder alten Computern und Videogames.

Ein 8 Bit AVR Microcontroller kümmert sich um das eingehende Signal, mit dem Rate-Regler bestimmt ihr, wie stark der Sound in der Auflösung reduziert wird. Damit es nicht zu heftig ausfällt – es sei denn, ihr wollt das so – regelt ihr mit Wet/Dry, wie viel vom Original dazugemischt wird. Und wenn es zu harsch werden sollte, kann das Tiefpassfilter das Effektsignal noch ein bisschen „aufweichen“. Ein paar LEDs zeigen grob an, was da so vor sich geht.

Der eigentliche Spaß beginnt mit dem Arcade-Button. Diese mit Mikroschaltern ausgerüsteten Buttons sind sehr robust und laden geradezu ein, da immer wieder draufzuhauen. So auch hier. Entweder schaltet ihr damit den Bitcrusher an und aus oder dieser läuft nur, solange ihr den Button drückt. Damit könnt ihr den Effekt dann in kurzen Stakkatos spielen. Für die Performance ist das eine sehr brauchbare Lösung.

Midierror betont, dass der „8-Bit-Mate“ sehr gut zu Synthesizern, Vocals und Bässen passt. Eine Gitarre klingt hier aber bestimmt auch super – ihr müsst das Signal dann aber vorher auf Line-Pegel bringen.

Falls ihr Arcade-Buttons toll findet, aber lieber einen Synthesizer damit haben wollt, ist vielleicht der Arcane einen Blick wert.

Preis und Verfügbarkeit

Midierror 8BitM8 gibt es auf Tindie, der Preis liegt bei ungefähr 163 Euro, der Versand nach Deutschland kostet mindestens 13 Euro zusätzlich. Die Gehäusefarbe dürft ihr selbst festlegen, neun Varianten stehen da zur Auswahl, 13 Farbvariationen gibt es für den Button.

Weitere Infos

Video

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments