Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Melodics Finger Drum Trainer Push Controller App Mac OSX

Richtig getroffene "Töne" werden auf der Zeitleiste grün eingefärbt  ·  Quelle: Melodics

Sie sind mittlerweile nicht mehr aus der Musikwelt wegzudenken und gerade bei elektronischer Musik auf fast jeder Bühne oder Studio zu finden. Natürlich geht’s um PAD bzw. Push Controller, beispielsweise für Ableton Live oder Bitwig. Doch wie bei fast allen Instrumenten ist der Lernprozess nicht so einfach und manche legen es nach kurzer Zeit frustriert in die Ecke, ganz selten traut sich auch manch einer ohne ausreichend Übung auf die Bühne. Für alle gibt es jetzt kostenlose Trainingseinheiten.

Sam Gribbem, Ex-Serato Chef, hat nun etwas entwickelt, das allen helfen kann: Melodics. Ein Programm, mit dem DJs, Producer und Musiker den Umgang mit Push Controllern beim sogenannten PAD Drumming schneller und einfacher lernen sollen. Es soll sich teilweise auch wie ein Spiel anfühlen. Dazu wird der Entwickler von verschiedenen Größen aus der elektronischen Szene mit Schritt-für-Schritt Anleitungen unterstützt, die mit der Zeit immer komplexer werden sollen. Im Prinzip eine Art Gitarrenlehrer für DJs.

Es gibt eine dauerhaft kostenlose Version mit 20 Trainingsstunden und eine Premium-Version, die jede Woche neue Inhalte und spezielles Künstler-Training bietet. Kostet dann auch 9,99 Euro monatlich. Aktuell gibt es nur eine Version für Mac OSX, für Windows ist es aber in Vorbereitung.

Ernsthaft: Ist es bisher an mir vorbei gegangen oder ist das wirklich der erste Anlauf im Netz, ein anscheinend ausgereiftes Trainingsprogramm für Push Controller zu etablieren? Wenn es bisher wirklich nur autodidaktisch möglich war, ist es wirklich höchste Eisenbahn. Nur die aller wenigsten erreichen meiner Meinung nach ohne Lehrer hörbare Qualität – auch bei eher klassischen Instrumenten.

Mehr Infos: Melodics Homepage

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: