Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Game Audio Le Sound LS Levelator Normalisation GUI

Löblich: Simpel gestaltete GUI braucht keine Minute, um erschlossen zu sein  ·  Quelle: lesound.io

Im April hatte zplane ein Programm namens ppmBatch veröffentlicht, das die Lautheit von einer Liste von Audiofiles auf professionell verwendete Normen anpasst – hier nochmal zum Nachlesen. Wer keine professionellen Normen bedienen muss, aber trotzdem gern viele Audiodaten gleichzeitig normalisieren will, sollte über LS Levelator von Audio Gaming nachdenken. Es kostet kein Geld.

Es ist kein Plug-in, sondern ein Standalone-Programm für Windows und OSX. Das GUI ist gut aufgebaut und denkbar simpel gehalten: Man gibt einen Quell- und einen Zielordner an, setzt ggf. einen Namenssuffix für die Zieldateien, wählt Bearbeitungsoptionen, die Ziellautstärke und -dynamik und den Bearbeitungsmodus und los geht’s.

Als Modi stehen Simple, Static und Dynamic zur Verfügung. Simple ist der bei Normalisation übliche Peak-Modus, Static kümmert sich um die durchschnittliche Lautheit und Dynamic ist quasi ein Mischmasch aus beiden. Dazu kommen noch die „processing options“ bzw. Bearbeitungsoptionen: Supress Noise (erkennt „Noise“ und normalisiert diese nicht), Segment Based (normalisiert erkannte Audioschnipsel unabhängig) und Global Normalisation (nimmt die durchschnittliche Lautheit aller Input-Daten und passt die aktuelle Datei daran an). Es wird später noch die Option Speech Enhancement geben, aktuell nur ein ausgegrauter Punkt. Die Richtung ist bei dem Namen klar, aber was genau passiert, werden wir erst später erfahren.

LS Levelator (btw. der Name ist ziemlich cool) ist kostenlos im Bezug auf den Geldbeutel, die Entwickler lassen es sich aber nicht nehmen, die kompletten Nutzerdaten einzusammeln und im Kundenkonto zu hinterlegen. Schade, ich hätte es mir gern persönlich angeschaut und ausprobiert, aber nicht unter diesen Bedingungen.

Übrigens ist die Free-Version beschränkt auf 10 Mono (!) Files gleichzeitig bzw. in der Batch-Liste. Man wird dann wohl irgendwie die „große“ Version freischalten können, aber darüber wird aktuell noch nichts verraten. Weder Preis noch Verfügbarkeit. Schade, so was gehört öffentlich mitgeteilt.

Durch die Restriktionen der Free-Version und die obligatorische Angabe meiner Nutzerdaten ist es nichts für mich. Wer damit aber kein Problem hat, bekommt hiermit sicherlich ein gutes Tool, um schnell ein paar Mono-Daten „laut“ zu machen. Professionellen Ansprüchen mit Normpflicht wird das hier nicht wirklich genügen.

Mehr Infos und den kostenlosen „Kauf“ Download findet ihr auf der Produktseite vom Game Audio / Le Sound LS Levelator

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: