von Julian Schmauch | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Line6 HX One: 250 Effekte, ein Flux Controller und eine Überraschung

Line6 HX One: 250 Effekte, ein Flux Controller und eine Überraschung  ·  Quelle: Line6

ANZEIGE

Lange nichts gehört vom Modelling-Urgestein! Und zack, kommt der Hersteller mit dem Line6 HX One Multi-Effekt um die Ecke. Damit will sich Line6 neben HotOne und anderen platzieren. Denn es stecken über 250 Stereo-Effektemulationen im kompakten Pedal. 128 Preset-Plätze, Flux Controller zum Automatisieren, aber eine echte Überraschung. Was sich Line6 dabei gedacht hat?

ANZEIGE

Line6 HX One – Effekte bis zum Abwinken

Über 250 Emulationen unterschiedlichster Effekte stecken im Line6 HX One. Und alle auch in stereo. Hier hat sich Line6 bei der hauseigenen HX-Serie bedient. So sind Emulationen diverser Booster, Overdriver, Fuzz, Kompressoren, Wah, Filter, EQ, Delay und Reverb mit dabei. Amp- oder Cab-Emulationen sind nicht mit integriert.

Line6 HX One von oben

Line6 HX One von oben · Quelle: Line6

Über den kleinen OLED-Bildschirm könnt ihr den Parameter sehen, den ihr gerade mit den vier drumherum positionierten Poti bearbeitet. Dazu gibt es zwei Buttons, um zwischen den Parametern zu wechseln. Außerdem gibt es einen Footswitch zum Bypassen und einen zweiten für Tap Tempo oder die besondere Flux-Funktion.

Die Rückansicht

Die Rückansicht · Quelle: Line6

Flux, Stereo-Signal-Weg und die Überraschung

Mit Flux könnt ihr innerhalb eines Presets Parameter automatisieren. Habt ihr zwei Subpresets erstellt und haltet die zweiten Footswitch gedrückt, wechselt Line6 HX One zum zweiten Preset. Besonders spannend für epische Delay-Effekte oder maximale Chorus-Verwischungen ist die Möglichkeit, die Dauer der Automation voreinzustellen.

Seitens der Anschlussmöglichkeiten gibt es je ein Stereo-Eingangs- und ein -Ausgangspaar. Dazu gibt es einen Eingang für Expression-Pedale und einen USB-C-Anschluss für Firmware-Updates. Außerdem gibt es je einen MIDI-Eingang und einen MIDI-Ausgang auf der linken Seite.

ANZEIGE
Die MIDI-Anschlüsse auf der linken Seite des Line6 HX One

Die MIDI-Anschlüsse auf der linken Seite · Quelle: Line6

Ein wenig verrät es schon der Name: One. Einen Effekt gleichzeitig könnt ihr laden. So hat man zwar eine gigantische Auswahl, aber vergleicht man beispielsweise mit dem Hotone Mini, kann man dort bis zu neun Effekte simultan nutzen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Preis und Verfügbarkeit des Line6 HX One

Der Line6 HX One ist ab sofort für 319 Euro bei Thomann (Affiliate) erhältlich.

Affiliate Links
Line6 HX One

Infos über Line6 und das neue Pedal

Hinweis: Bitte beachtet, dass in diesem Beitrag Widgets und Werbelinks integriert sind. Diese unterstützen uns bei der Finanzierung, ohne dass der Preis für euch steigt. Einkäufe über diese Links bringen uns eine kleine Provision. Wir danken euch herzlich für eure Unterstützung!

ANZEIGE

Kommentare sind geschlossen.