Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
HoRNet Harmonics Plug-in Wave Shaper Exciter GUI

Harmonics fügt dem Originalsignal bis zu 9 Obertöne hinzu  ·  Quelle: hornetplugins.com

Harmonics ist das neuste Plug-in von HoRNet. Grundlegend ist es ein Wave Shaper aka. Harmonic Exciter, der Einfluss auf die Obertöne im Signal nimmt. Die italienischen Entwickler haben auch verschiedene Presets dazu gepackt.

Die Arbeitsweise des Plug-ins soll auf dem Tschebyschow-Polynom Prinzip arbeiten, was auch bei der Filtertechnik in der Elektrotechnik Anwendung findet. Für Wissensdurstige mit Vorliebe für Mathegleichungen hier bei Wikipedia mehr Infos zum Nachlesen. Es bearbeitet das Signal non-linear. Bis zu 9 Obertöne lassen sich einzeln in Lautstärke (Amplitude) und Phase bearbeiten. Dadurch entsteht eine Sinus-ähnliche Schwingung, die rechts daneben angezeigt wird.

Klanglich soll das von Andicken bis zum Verzerren reichen, man kann aber auch kaputte Sounds für experimentellere Sachen herausholen. Man muss nur die „Hauptfrequenz“ entfernen (erster Slider). Klingt spannend.

Formate

Harmonics steht als AU, VST (2.4), VST3, RTAS und AAX für OSX und Windows in 64 Bit zur Verfügung. In der Beschreibung scheint ein Fehler vorhanden zu sein, denn entweder stimmt RTAS oder 64 Bit only nicht – die beiden wollen/können nicht miteinander.

Kostenlos! Kostenlos?

Zumindest im Bezug auf Geld hat HoRNet nicht gelogen, es kostet tatsächlich nix. Aber um das Plug-in zu bekommen, muss man die Produktseite über soziale Medien teilen – das lässt sich noch mit „Abbrechen“ umgehen. Aber dann muss man das Plug-in für 0 Euro kaufen und einen Account anlegen. Erst dann kommt man zum Download. Finde ich ziemlich dreist und werde es mir nicht anschauen. Wenn mir eine Firma etwas kostenlos geben will, dann bitte mit maximal einer Hürde. Schade, auf dem Blatt klingt es nicht uninteressant.

Mehr Infos

4
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
3 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors
gearnewsCT BlazeHooray Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Hooray
Gast
Hooray

Diese ganzen Zwangs-„Social“-Geschichten sind echt die Pest des 21. Jahrhunderts! Schade, kann ich das Plug in nicht ausprobieren. Oder gibts jemand, der es sich geholt hat…?!?

CT Blaze
Gast
CT Blaze

Umsonst ist nur der Tod. Ein wenig Social Marketing (z.B. like oder share) vom Nutznießer zu verlangen ist absolut valide. Mein Problem ist eher, dass die meine Facebook Daten (E-Mail etc.) nicht sammeln sollten…

CT Blaze
Gast
CT Blaze

OK ging auch über Twitter, da habe ich eh nen „inaktiven“ Account. Da nach Tweet löschen. Dann noch Account bei Hornet mit temp. EMail anlegen, und schon ist das Plugin hne Datenverlust im Haus. Der Aufwand war 2-3 Min. nicht der Rede wert.
Werde Plugin heute probieren, Download schon passiert.

gearnews
Gast
gearnews

Klar, Fake-Daten gehen auch. Aber irgendwann nervt es einfach nur. :-/

Lass gern kurz einen Kommentar da, ob es gut ist oder sich der Aufnwand nicht gelohnt hat!