Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Pyer Geodesics - kostenlose und vielseitige VCV Rack Module

Pyer Geodesics - kostenlose und vielseitige VCV Rack Module  ·  Quelle: Pyer

Der Entwickler Pyer verschenkt für VCV Rack, das virtuelle Modular-System, mehrere wirklich schön designte Module. Geodesics heißt die Baureihe und sie enthält sehr interessante Modifikationen von einem Mixer, Sample and Hold, Crossfader und Sequencer. Das ist mal wieder ein No-Brainer!

Geodesics Module geschenkt

Die Idee, die hinter den Geodesics Modulen steckt, stammt aus der Welt der Astronomie und aus den Büchern der Physik. Wir sollen förmlich spüren, wie diese Formeln, die den Lauf der Welt bestimmen, auch die Musik beeinflussen können. Das meint zumindest der Entwickler Pyer.

Zu allererst solltet ihr euch aber das Benutzerhandbuch herunterladen. Denn die Komplexität der virtuellen Tools spiegelt sich auf den grafischen Benutzeroberflächen wider. Anfänger werden sich richtig schwer tun. Denn die ersten Schritte, also Patchkabel in die vorgesehenen Ein- und Ausgänge zu „stecken“, hat nichts mit Logik zu tun. Oder vielleicht doch?

Mit dabei sind die Module Blackholes, Pulsars, Branes und Ions. Dahinter steckt ein Multi-VCA und Mixer, ein automatischer 8 zu 1 und 1 zu8 Crossfader, ein komplex verschaltetes Sample & Hold und ein zweistimmiger Sequencer. Eine sehr interessante Mischung für Sounddesigner und Klangbastler. Und vor allem eine großartige Bereicherung für unser VCV Rack. Dazu noch Freeware – gibt es noch Fragen?

Preis und Spezifikationen

Pyer Geodesics für VCV Rack erhaltet ihr kostenlos auf der Website von VCV. Dort gibt es auch ein herunterladbares PDF-Handbuch und ihr könnt eine Spende an den Entwickler überweisen. Darüber hinaus bekommt ihr auf der Internetseite den Quellcode, um selbst Hand anzulegen und die Module aufzupimpen.

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: