Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Kostenlos: GHM Audio Wave Destroyer - endlos optimierbares Distortion

Kostenlos: GHM Audio Wave Destroyer - endlos optimierbares Distortion  ·  Quelle: GHM Audio / Gearnews, Marcus

Der Software-Entwickler GHM Audio veröffentlicht mit Wave Destroyer ein neues „Pay-What-You-Want“ / „Freeware“ Plug-in. Und das kann, wie der Name schon vermuten lässt, Audiosignale zerstören. In der Praxis arbeitet im Hintergrund ein Distortion-Effekt, der sich extrem vielseitig bearbeiten lässt. Dazu gibt es noch weitere Sektionen zum Formen des Klangs. Das klingt doch nach einem neuen Tool für die eigene DAW-Werkzeugkiste!

Wave Destroyer Plug-in zerstört Audiosignale auf verschiedene Weisen

Mit dem Wave Destroyer präsentiert uns GHM Audio ein Distortion Plug-in der besonderen Art. Denn dieser Effekt kann etliche Klangcharaktere auf euren Sound zaubern. Darüber hinaus stehen euch zwei Equalizer (Dreiband, High- und Low-Cut) zur Klangformung zur Verfügung. Ein EQ sitzt vor der Distortion-Sektion und der andere dahinter (pre und post). Den obligatorischen Eingangsbereich mit einem Lautstärkeregler sowie einem Schalter für Oversampling, DC-Filter und Bypass gibt es ebenso. Der Ausgangsbereich enthält auch einen Lautstärkeregler und einen Dry/Wet-Mix.

In der Mitte thront der Hauptakteur. Hier sitzt nämlich der große Drive-Regler. Dazu gibt es mit „Asym“ und „Bias“ zwei weitere zum Konfigurieren der Distortion-Kurve. Und die wird sogar optisch dargestellt. Wer mehr Distortion möchte, sollte den Turbo-Knopf drücken. Drei Charaktere stehen zur Auswahl: Saturate, Distort und „DESTROY“. Diese sollten definitiv selbsterklärend sein. Laut Hersteller ist der Effekt subtil bis hin zu heftigem Distortion regelbar.

Und das meint der Programmierer zu seinem Wave Destroyer:

„Overdrive, distortion, fuzz, glitchy broken tones, and anything else you can dream up; its all possible with Wave Destroyer.“

Weitere Freebies, Angebote und Tipps & Tricks findet ihr hier.

Preise und Daten

GHM Audio Wave Destroyer bekommt ihr kostenlos auf der Internetseite des Herstellers. Trotzdem könnt ihr vor dem Download dem Entwickler etwas Gutes tun und einen selbst festgelegten Preis zahlen. Das Plug-in läuft auf Mac OSX und Windows als VST und AU in 64 Bit. Ein PDF-Benutzerhandbuch liegt dem Download bei.

Mehr Infos