Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Kostenlos: Chow DSP verschenkt Chow Tape Model Bandmaschinenemulation

Kostenlos: Chow DSP verschenkt Chow Tape Model Bandmaschinenemulation  ·  Quelle: Chow DSP / Gearnews, Marcus

Alle Freunde des einzigartigen warmen Bandmaschinenklangs aufgepasst: Der Software-Entwickler Chow DSP veröffentlicht mit Chow Tape Model ein neues Bandmaschinen-Plug-in. Und das gibt es ab sofort als kostenlosen Freeware Download. Das Modell basiert auf auf der Sony TC-260 Bandmaschine. Den Effekt selbst programmierte der Entwickler im Rahmen eines Klassenprojekts an der Stanford University. Und das für Linux, Windows und Mac OSX. Danke Chow DSP!

Chow Tape Model Plug-in als Freeware

Die Bandmaschine oder in Englisch: magnetic tape, noun, mag·net·​ic tape | \ˈnedik ‚tāp. Die Definition: Ein Tonbandgerät zum Aufnehmen von Klängen (Musik), Bildern oder Computer-Daten. Und diese Technologie hat der Programmierer Chow DSP während eines Projektes an der Stanford University akribisch auseinander genommen. Heraus kam das Chow Tape Model Plug-in. Und das ist eine Emulation einer Sony TC-260 Bandmaschine.

Dieses kostenlose Tool wird uns sogar als Source Code bereit gestellt. Und das natürlich auch kostenfrei. Das heißt, dass versierte Entwickler und Programmierer das Plug-in weiterentwickeln können. Vielleicht entstehen hieraus sogar größere Projekte? Der Klang des Effekts scheint zumindest bei den Anwendern mehr als gut anzukommen. Und das ist doch ein positives Zeichen, dass Chow DSP hier alles richtig gemacht hat.

Ihr solltet auch hin und wieder auf der Github-Seite vorbeischauen, da wohl sehr oft Updates bereitstehen. Und die enthalten jedes Mal wieder neue Funktionen und Verbesserungen. Wie findet ihr die Umsetzung? Und kann euch der Klang dieser Freeware-Emulation überzeugen? Wir sind auf euer Feedback gespannt!

Weitere Freebies, Angebote und Tipps & Tricks findet ihr hier. Noch mehr Bandmaschinen-Plug-ins gibt es hier in unserer Topliste.

Preise und Daten

Chow DSP Chow Tape Model bekommt ihr kostenlos auf der Github-Seite des Herstellers. Hier findet ihr auch die Anleitung zum Download und zur Installation. Darüber hinaus könnt ihr die Daten nutzen, um sie eigene Entwicklungen zu stecken (siehe Contribution Guidelines). Das Plug-in läuft auf Mac OSX, Windows und Linux standalone, als LV2, VST, VST3 und AU.

Mehr Infos

6 Antworten zu “Kostenlos: Chow DSP verschenkt Chow Tape Model Bandmaschinenemulation”

  1. Eben gezogen und spontan auf ’nen schon veröffentlichten Track gekloppt. Bin zufrieden damit. Ist im aktuellsten Track auf Soundcloud zu hören.“Monument“. Also, mein Eindruck ist, dass da nun mehr „Glue“ drin ist.

    • Wer interessiert sein sollte an einen A/B Vergleich: die ursprüngliche Version findet sich auf Youtube. Denke, die Unterschiede sind gut heraushörbar. Auf YT kann man nicht so einfach das File austauschen. Ansonsten bin ich generell kein Freund von Freeware, weil man sich die Festplatte damit ggf. zumüllt, vieles in der Entwicklung einpennt, keine Updates und so… aber ’ne Bandmaschinenemulation for free ist ziemlich rar. Und da ich ansonsten keine habe, musste ich da einfach mal zugreifen. Denke, man kann die Emulation uneingeschränkt empfehlen.

  2. alex sagt:

    Wo finde ich denn die Linux Version von dem Plugin?
    Muss man das selbst kompilieren?

    Ich würde mich sehr über weitere Linux-Plugins freuen. Wie wäre z. Bsp. ein aktuelles Best Of Linux Plugins :-)?

    • marcus sagt:

      Danke für das Feedback :) das ist eine gute Idee für eine kommende Topliste!

      • alex sagt:

        Super, da bin ich sehr gespannt!
        Ich finde die Artikel hier bzgl. Linux und Audio immer sehr informativ.

        Ich beschäftige mich aktuell auch wieder damit und bin wirklich überrascht was heute alles so möglich ist.

        Bei Gearnews gab es ja auch schon einen Artikel von einem „Umsteiger“ zu Linux. Da würde mich mal sehr interessieren welche Musik gemacht wird, welche Plugins genutzt werden usw…

        Auf jeden Fall euch ein großes Lob und Danke für die täglichen Gear-News :-).

  3. BRND sagt:

    bei mir schlägt norton an. muss ich mir gedanken machen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.