Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Pioneer XDJ-700 Media Player

Pioneer XDJ-700 Media Player  ·  Quelle: Pioneer

Pioneer XDJ-700 Media Player

Pioneer XDJ-700 Media Player  ·  Quelle: Pioneer

Pioneer XDJ-700 Media Player

Pioneer XDJ-700 Media Player  ·  Quelle: Pioneer

ANZEIGE

Pioneers jüngster rekordbox-kompatibler Media Player hört auf den Namen XDJ-700 und ist im wahrsten Sinne des Wortes der kleine Bruder des XDJ-1000. Wieso? Nun, er ist satte 70 Millimeter schmaler, über ein Kilo leichter und zudem mit einem abnehmbaren Standfuß ausgerüstet. Ideal für enge DJ-Kanzeln oder sonstige Aufstellorte, in denen Platz knapp ist. Wie das Spitzenmodell verfügt er über ein Touch-Display, das unter anderem Track-Informationen, Wellenformen, den Beat Count, die Phasenanzeige und den Key-Code anzeigt. Je ein USB-Anschluss für den Rechner und Wechseldatenträger bürgen für Flexibilität, ebenso lassen sich Tracks über WiFi laden und die Rekordbox-Apps für iOS und Android verwenden.

ANZEIGE
ANZEIGE

Dazu ist das Gerät mit „Pro DJ Link“ ausgerüstet, was bis zu vier Playern oder Laptops ermöglicht, sich eine Datenquelle zu teilen. Das Layout und Funktionsangebot ist, lassen wir einmal Vinyl-Adjust und die integrierten Displays des deutlich kleineren Jogwheels außer Acht, nahezu identisch mit dem XDJ-1000.

Wer auf Full-Size-Format und Vollausstattung verzichten kann, findet hier für 699 Euro (UVP) eine adäquate Alternative zum Flaggschiff, wie ich finde. Bis Dezember 2015 müsst ihr euch allerdings noch gedulden, dann könnt ihr die Schlacht um den Platz unterm Weihnachtsbaum eröffnen respektive das Gerät im Einzelhandel erwerben. Weitere Facts und Features findet ihr auf der Produktseite des Herstellers und im nachstehenden Promo-Clip.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.